Zu Gast bei Barbara Novak: Mag.a Renate Brauner und Dipl.-Ing. Harald Fux

Wien (OTS/SPW) Wohnen, Öffis, Freizeit, Gesundheit, Bildung, Soziales – kurz, die öffentliche „Daseinsvorsorge“ – sind diese Woche Thema am Mercato Rosso. Gerade die Daseinsvorsorge will sich darum kümmern, dass alle gleiche Chancen auf ein gutes Leben bekommen. Was braucht der Mensch grundsätzlich zum Leben und wer soll dafür die Verantwortung tragen? Was soll die Gemeinschaft übernehmen, was der „freie Markt“ und wie hängt das mit der Lebensqualität in der Stadt zusammen? Hat sich im Laufe der Zeit die Schwerpunktsetzung von Bereichen und Verantwortungen, die eher in öffentliche oder privatwirtschaftliche Hand gehören, geändert? Diese und viele weitere Fragen diskutiert SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak in der aktuellen Sendung mit ihren Gästen, Mag.a Renate Brauner, Bevollmächtigte der Stadt Wien für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft und Dipl.-Ing. Harald Fux, Architekt und Geschäftsführer Raumkunst ZT GmbH.

Die Sendung ist ab sofort hier abrufbar.

Nächste Sendung am 2. Mai: Arbeit, Vermögen und Europa

Wir erleben aktuell die größte Krise unserer Zeit, deren Höhepunkt uns erst noch bevorsteht: Es gilt die Rekordarbeitslosigkeit abzubauen und zu verhindern, dass die Einkommens- und Vermögensschere noch weiter aufgeht. Damit sind ohne Frage enorme Herausforderungen für Österreich, aber auch für Europa, verbunden. Über diese diskutiert Barbara Novak in der nächsten Sendung am Sonntag, den 2. Mai, mit der SPÖ-EU-Abgeordneten Evelyne Regner. Fragen zur Sendung werden gerne unter redaktion@mercatorosso.wien entgegengenommen.

Über „Mercato Rosso“

Barbara Novak lädt zu Gespräch und Musik auf den „Mercato Rosso“. Im traditionellen Radioformat – als Podcast verfügbar – dreht sich hier alles um Menschen, Meinungen und eine feine Wiener Musik-Melange. Am „Mercato Rosso“ wird über brennende Themen unserer Zeit gesprochen. Mit dabei zwei Gäste – eine Expertin bzw. ein Experte zum jeweiligen Schwerpunktthema und eine Vertreterin bzw. ein Vertreter aus dem Kunst- und Kulturbereich. Dazu wird Musik gespielt, vor allem von heimischen Künstler*innen. Abrufbar ist die Sendung als Podcast alle zwei Wochen ab Sonntagvormittag über www.mercatorosso.wien. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.