Der Wiener Bürgermeister legt sich im exklusiven „ATV Aktuell: Im Fokus“-Interview fest: die SPÖ soll keinen Gegenkandidaten für die Bundespräsidentschaftswahl aufstellen.

Wien (OTS) Michael Ludwig ist heute um 19:20 Uhr bei “ATV Aktuell: Im Fokus” zu Gast. Auf die Frage, ob die SPÖ Alexander Van der Bellen bei der Bundespräsidentschaftswahl im Jahr 2022 unterstützen soll, sagt Ludwig wörtlich: „Das ist meine Meinung und ich werde diese Meinung innerhalb der Sozialdemokratie zum Ausdruck bringen. Ich schätze den Bundespräsidenten Van der Bellen außerordentlich. Er macht auch in schwierigen Zeiten eine wirklich sehr, sehr gute politische Figur. Er setzt sich auch über die Parteigrenzen hinweg sehr gut ein.“

Ludwig sieht daher auch keine Notwendigkeit: „Einen bestehenden Bundespräsidenten, der gute Arbeit leistet, mit einer Konkurrenzsituation in einem Wahlkampf aus Sicht der Sozialdemokratie zu beschweren.“

Zum Thema Osterlockdown meint er: Eine zweite Woche Distance Learning in den Wiener Schulen sei „nicht unrealistisch“. Und wenn der Osterlockdown nicht ausreicht: „Dann wird nicht nur eine Verlängerung notwendig sein, sondern Maßnahmen, die über das Bestehende hinausgehen.“

„ATV Aktuell: Im Fokus“ mit dem Wiener Bürgermeister Michael Ludwig, heute, Samstag, den 27. März 2021, um 19.20 Uhr bei ATV

Rückfragen & Kontakt:

Victoria Abulesz
victoria.abulesz@prosiebensat1puls4.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.