Am 29. April in ORF 2 V, in ORF Radio Vorarlberg, auf vorarlberg.ORF.at und auf Facebook (ORF Vorarlberg) und Instagram (orfvorarlberg)

Wien (OTS) In wenigen Wochen beginnt die Sommer-Tourismus-Saison – auch in Vorarlberg. Es ist angesichts der Corona-Pandemie ein Hoffen und Bangen: Schon die Vorjahressaison brachte erhebliche Einbußen, der vergangene Winter war vielerorts ein Totalausfall. Für viele Betriebe hängt jetzt alles von der kommenden Sommersaison ab. Macht ihnen Corona erneut einen Strich durch die Rechnung, müssen wohl viele endgültig schließen.

Wie kann man „sicheren“ Sommerurlaub in Vorarlberg anbieten? Welche Konzepte haben die Tourismus-Betriebe? Was kann die Politik dazu leisten? Und gibt es vielleicht neue Angebotsformen, die sich aus der Not der vergangenen Corona-Zeit bereits in eine Tugend verwandelt haben?

Darüber diskutieren die Landesvorsitzende der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) Heike Ladurner-Strolz, die Vorarlberger Naturschutzanwältin Katharina Lins, der Geschäftsführer von Vorarlberg Tourismus Christian Schützinger, ÖVP-Tourismus-Landesrat Christian Gantner und – via Skype – Christian Laesser, Professor an der Uni St. Gallen, der sich in Betriebswirtschaftslehre vor allem dem Tourismus und dem Dienstleistungsmanagement widmet. Das Gespräch leitet ORF-Vorarlberg-Redakteur Erik Sandner.

Die multimediale Diskussion „Sommer-Tourismus in Vorarlberg im Zeichen von COVID-19“ ist am Donnerstag, 29. April 2021, um 18.30 Uhr in ORF 2 V zu sehen, die TV-Sendung „Vorarlberg heute“ bringt ab 19.00 Uhr Ausschnitte. ORF Radio Vorarlberg sendet diese Gesprächsrunde am selben Abend um 20.00 Uhr in einer Sondersendung. Eine Zusammenfassung wird es auf vorarlberg.ORF.at geben. Gepostet wird auch auf den Social-Media-Kanälen Facebook (ORF Vorarlberg) und Instagram (orfvorarlberg). Die TV-Diskussion ist anschließend an den Sendetermin sieben Tage lang in der ORF-TVthek abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Sabine Stroj
Landesdirektion ORF Vorarlberg
+43 5572 301-22554
sabine.stroj@orf.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.