Gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich Musikvermittlung und Regionalität fördern

Wien (OTS) Die Kooperation zwischen der ORF-Klassikplattform myfidelio und der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien, die bereits seit 2017 besteht, geht in die Verlängerung. Raiffeisen NÖ-Wien stiftet den Mitgliedern des Tonkünstler-Orchesters darüber hinaus Jahresabonnements von myfidelio. Regionale Musikvermittlung wie die Konzertreihe „Erklärt. Erlebt!“ aus dem Festspielhaus St. Pölten und dem Auditorium Grafenegg werden damit weiter gefördert und einem breiten Publikum als digitales Bildungs- und Erlebnisangebot auf myfidelio zugänglich gemacht.

Mag. Reinhard Karl, Generaldirektor-Stellvertreter Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien: „Die Zusammenarbeit zwischen dem Klassikportal myfidelio und dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich ist ein Paradebeispiel für die gelungene Verbindung von Kultur und Bildung. Deshalb liegt es auf der Hand, dass wir uns dafür engagieren. Initiativen wie diese gehören zu unserem Selbstverständnis. Raiffeisen NÖ-Wien engagiert sich als wesentlicher Partner von Kultur-Großereignissen wie dem Festival in Grafenegg oder ,Klassik unter Sternen‘ auf Stift Göttweig sowie von Institutionen wie dem Theater in der Josefstadt oder dem Jüdischen Museum in Wien und unterstützt zudem zahlreiche regionale Kulturveranstaltungen.“

Peter Schöber, Geschäftsführer von ORF III und myfidelio: „Seit dem Beginn von myfidelio verbindet ORF III und die Online-Klassikplattform eine enge Zusammenarbeit. So zeigt myfidelio auch heuer wieder die Sommernachtsgala aus Grafenegg mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich. Gemeinsam mit myfidelio eröffnet ORF III eine neue Dimension in die digitale Kulturwelt und sorgt für langfristige Sicht- und Hörbarkeit von Live-Inhalten. Ich freue mich, dass wir nun noch näher zusammenrücken und den ORF auch im digitalen Klassik-Streamingmarkt weiter verankern können.“

Mag. Petra Höfer, Beirätin von myfidelio und Leiterin On-Demand-Dienste im ORF: „myfidelio ist ein farbenfroher Baustein im ORF-Digital-Mosaik, der dazu beiträgt, digitale Klassikinhalte zeitgemäß zu vermitteln. In meiner Funktion als Beirätin von myfidelio möchte ich mich in diesem Sinne besonders herzlich bei unseren Partnern Raiffeisen und dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich für ihre Treue bedanken, die es ermöglicht, weiterhin für mehr Sichtbarkeit von klassischer Musik auf einer österreichischen Streamingplattform zu sorgen.“

Frank Druschel, Geschäftsführer Tonkünstler-Orchester: „Unsere aufwendig produzierten, hochwertigen Konzertfilme zum moderierten Format ‚Erklärt. Erlebt!‘ haben auf myfidelio eine professionelle Plattform gefunden und sind damit einem breiten Publikum zugänglich. Das genau war unser Ziel, denn Musikvermittlung ist für unsere Orchestermitglieder nicht nur gesellschaftlicher Bildungsauftrag, sondern vor allem auch eine Herzensangelegenheit!“

myfidelio – Zeit für Klassik

myfidelio, die digitale Klassikplattform von ORF und Unitel, zeichnet sich durch inhaltliche Qualität und Breite, aufwendige Redaktion und ansprechende Kuratierung sowie eine leicht zu bedienende Technik aus. Neben mehreren monatlichen Live-Events direkt aus den bedeutendsten Konzertsälen, Opernhäusern und Open-Air-Spielstätten Österreichs und Europas werden auch eine Tune-in-Playlist mit redaktionell kuratiertem Programm sowie eine umfangreiche Editorial-Schiene („Katalog“) mit Hintergrundinformationen zu Künstlerinnen und Künstlern, Orchestern, Dirigentinnen und Dirigenten, Komponistinnen und Komponisten etc. geboten. Insgesamt verfügt myfidelio über mehr als 2.000 Stunden Programm aus sieben Jahrzehnten, das durch die Zusammenarbeit mit ORF, Unitel und renommierten Kulturinstitutionen wie dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich laufend erweitert wird.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.