Bildungspsychologin Christiane Spiel im Gespräch mit Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon

Wien (OTS)

Die Pandemie hat unser Bildungssystem verändert. Sie hat gezeigt, wie wichtig fächerübergreifende Kompetenzen und selbstorganisiertes Lernen sind. Schulen müssen digitaler werden – nicht nur in der Ausstattung, sondern auch in der Didaktik. Wie das erfolgreich umgesetzt werden kann, darüber diskutiert Christiane Spiel, Bildungspsychologin an der Universität Wien, online mit Martina Salomon, Chefredakteurin der Tageszeitung Kurier, am Montag, 19. April, 16 Uhr, bei NACHGEFRAGT. Das Online-Gespräch wird auf univie.ac.at, schautv.at sowie science.apa.at übertragen. Fragen zum Thema können mit #fraguniwien vorab auf den Social Media-Kanälen gestellt werden.

Christiane Spiel erforscht seit März 2020 die Auswirkungen der immer wieder kehrenden Lockdowns auf Österreichs Bildungsinstitutionen. Im Gespräch mit Kurier-Chefredakteurin Martina Salomon diskutiert die Bildungspsychologin u.a. wie digitale Medien an Schulen zum Unterrichten eingesetzt, wie Lerngelegenheiten, die fächerübergreifendes und komplexes Denken fördern, geschaffen, und Leistungen von Lehrer*innen entsprechend wertgeschätzt werden könnten.

Christiane Spiel ist Professorin für Bildungspsychologie und Evaluation an der Universität Wien. Nach Stationen im Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin und der Karl-Franzens-Universität Graz erhielt sie 2000 den Ruf an die Universität Wien. Christiane Spiel hatte und hat eine Vielzahl an Funktionen in der Scientific Community und an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft inne und ist Co-Editorin mehrerer wissenschaftlicher Fachzeitschriften. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen: Lebenslanges Lernen, Gewaltprävention, Integration in multikulturellen Schulen, Geschlechtsstereotype in der Bildungssozialisation, Evaluations- und Implementationsforschung.

Martina Salomon ist seit 2018 Chefredakteurin der Tageszeitung Kurier. Die promovierte Publizistin arbeitete in zahlreichen österreichischen Medienhäusern, so z.B. bei den Tageszeitungen “Der Standard” sowie “Die Presse”. 2010 wechselte Salomon als stellvertretende Chefredakteurin zum Kurier. Sie moderiert regelmäßig die Kurier-Stadtgespräche und ist u.a. Gast-Journalistin in der ORF-Pressestunde.

Mit NACHGEFRAGT bringt die Universität Wien ihre Expertise zu gesellschaftlich relevanten Themen ein und lädt zur Diskussion. Die Gespräche wenden sich an ein an wissenschaftliche Themen interessiertes Publikum und finden in Kooperation mit APA Science statt.

Fragen zum Thema können jeweils vorab unter #fraguniwien auf den Social Media-Kanälen der Uni Wien eingebracht werden.

NACHGEFRAGT: Pandemie – ein Game Changer für die Bildung?
Montag, 19. April 2021, 16-17 Uhr
Livestream auf univie.ac.at, schautv.at sowie science.apa.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Universität Wien, Forschung und Lehre
Mag. Alexandra Frey
T +43-1-4277-175 31, M +43-664-60277-175 31
alexandra.frey@univie.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.