Österreichs Faschingsgilden zünden ihr Pointenfeuerwerk

Wien (OTS) Die Narren übernehmen das Kommando – am Samstag, dem 23. Februar 2019, laufen Österreichs Faschingsgilden um 20.15 Uhr in ORF 2 beim ersten Teil von „Narrisch guat“ einmal mehr zu Höchstform auf. Der zweite Teil des traditionellen TV-Faschingshighlights folgt am 2. März.

Folgende Faschingsgilden sind im ersten Teil von „Narrisch guat“ am 23. Februar um 20.15 Uhr in ORF 2 zu sehen: Die Garde aus Ligist (Radetzkymarsch), der Kulturkreis Gleichenberg mit „Berittene Polizei“, die Faschingsgilde Oberpullendorf – Die Krebsler – mit „Jam“, die Faschingsgilde Strass mit „Franjo der EU-Polizist“, die Faschingsgilde Vorchdorf mit „Jedermann für Jedermann“, die Kulturinitiative St. Andrä mit „Der Aufwecker“, die Faschingsgilde Steuerberg mit „Radio Kärnten“, das Millstätter Narrenparlament mit „Bauer Horst & Huhn Erna“, Petutschnig Hons mit „Schlatzing“, der Feistritzer Faschingsrat mit „Chantal“ und „Der Nächste bitte!“, Poggersdorf mit „Servus, Srečno, Ciao“, der Feldkirchner Faschingsklub mit „Fockenbauer am Standesamt“, Heinz Lagler, Harry Isepp mit „Die Marktratschn“, die Kulturinitiative St. Andrä mit dem „Hexen Showtanz“ und Luis aus Südtirol mit „Die Wahrheit ist nicht immer gelogen“.

Weitere Faschingshighlights im ORF-TV

Otto Jaus beendet mit „Fast fertig“ am 1. März um 21.55 Uhr das freitägliche Faschingskabarett-Programm in ORF eins. Auch bei „Was gibt es Neues?“ wird der Fasching gebührend gefeiert: Am Freitag, dem 1. März, um 21.05 Uhr gibt es Girlanden, lustige Hütchen. Es rätseln Gerold Rudle, Ulrike Beimpold, Alex Kristan, Clemens Maria Schreiner und Viktor Gernot. Am Sonntag, dem 3. März, gibt es um 7.30 Uhr in ORF eins bei „Kasperl & Co: Ein Krapfen namens Omama“ ein Faschingsfest in der Kasperlvilla.

Rosenmontag und Faschingsdienstag im ORF-TV

Am Montag, dem 4. März, lädt Armin Assinger acht kostümierte Faschingsfans um 20.15 Uhr in ORF 2 zur „Faschings-Millionenshow“. Außerdem ziehen 2019 auch der närrische Nachwuchs bei „Mini Lei Lei“ (4. März, 14.20 Uhr, ORF eins), die Mitwirkenden bei „Das Steirerland im Narrengwand“, dem Faschingsumzug der Kleinen Zeitung in Graz (5. März, 13.15 Uhr, ORF 2), und Barbara Karlichs humorige Gäste bei ihrem „Faschingskabarett 2019“ (5. März, 16.00 Uhr, ORF 2) alle Spaßregister. Der „Villacher Fasching 2019“ bildet am Faschingsdienstag, dem 5. März, um 20.15 Uhr in ORF 2 wieder den traditionellen Höhepunkt der lustigsten Zeit des Jahres.

Wiener Opernball 2019: Der Höhepunkt der Ballsaison im ORF-TV

Gesellschaftlicher TV-Höhepunkt ist einmal mehr die Übertragung des „Wiener Opernballs“ (28. Februar, ab 20.15 Uhr in ORF 2 und 3sat). Alle Höhepunkte aus dem Haus am Ring zeigt „Alles Opernball“ am Tag nach dem Event (1. März, 20.15 Uhr, ORF eins). Auch ORF III widmet dem Ball der Bälle zahlreiche Programmpunkte. Außerdem besuchen die „Seitenblicke“ zahlreiche Bälle und Faschingsveranstaltungen und berichten – ebenso wie die „Bundesland heute“-Sendungen – in ihren aktuellen Ausgaben über Events in ganz Österreich.

Fasching in ORF III

ORF III Kultur und Information zelebriert den Fasching mit einem umfangreichen Programm von Samstag, dem 23. Februar, bis zum Faschingsdienstag, dem 5. März, beginnend mit der ORF-III-Neuproduktion „Österreich privat – Fasching, die närrische Zeit“ von Regisseur Ernst A. Grandits, der sich den privaten Aufnahmen der „Fünften Jahreszeit“ widmet, am Samstag, dem 23. Februar, um 21.50 Uhr. Weiters sind u. a. die ORF-III-Neuproduktion „Die ORF III Spaßparade“ (Rosenmontag, 4. März, 22.25 Uhr) – ORF-III-Moderator Peter Fässlacher begrüßt eine illustre Runde aus Prominenten, die Kostproben aus dem reichen Fundus des österreichischen und altösterreichischen Humors geben – und ein vierteiliges „ORF III Spezial“ rund um Waldbrunn und Farkas (Faschingsdienstag, 5. März ab 20.15 Uhr) zu sehen. Am Rosenmontag und Faschingsdienstag gibt es ab 14.05 Uhr bzw. 12.10 Uhr in „ORF III Spezial“ ein Wiedersehen mit jeweils sieben Folgen der Stand-up-Comedy „Wer lacht gewinnt“, präsentiert von Michael Niavarani und Ossy Kolmann.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.