Wien (OTS) “Wie sich herausgestellt hat, handelt es sich bei den Kritikern und Demoorganisatoren um ein Netzwerk aus linken Lehrerfunktionären. Hier wird offensichtlich Parteipolitik zu Lasten der Kinder betrieben”, so Karl Nehammer, Generalsekretär der Volkspartei. “Hier treffen sich FSG Mitglieder, KPÖ und Grün-Sympathisanten und sabotieren eine wichtige Integrationsmaßnahme”, so Nehammer weiter.

Aufruf zu Vernunft und Sachlichkeit

Nehammer plädiert für mehr Sachlichkeit in der politischen Auseinandersetzung: “Wir erleben in den letzten Tagen wieder einen traurigen Tiefpunkt der Opposition. Ein linkes Lehrernetzwerk gefährdet aus ideologischen Gründen die Zukunft der Kinder. Ich darf die Damen und Herren daran erinnern, dass dieser schlechte Stil klar abgewählt wurde.”
“Deutsch ist der Schlüssel zur Integration. Deshalb macht es Sinn, die Sprachkompetenzen der Kinder intensiv in Deutschförderklassen zu schulen”, so Nehammer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
http://www.oevp.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.