Gerald Loacker: „Die Krankenkassen schaffen eine verdeckte Mehrklassenmedizin.“

Wien (OTS) Verärgert reagiert NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker auf die durch eine parlamentarische Anfrage von NEOS aufgezeigte unterschiedliche Vergütung von Ärzt_innen durch die verschiedenen Krankenkassen: „Die Krankenkassen schaffen hier eine verdeckte Mehrklassenmedizin mit guten und schlechten Versicherten. Denn dass Ärzte und Ärztinnen von unterschiedlichen Kassen unterschiedlich bezahlt werden, führt dazu, dass diese Patienten unterschiedlich gute Kunden sind.”

Außerdem führt die schlechte Honorierung und die schlechten Arbeitsbedingungen dazu, dass die Übernahme von Kassenordinationen unattraktiv ist, zeigt Loacker auf: „Der Hauptverband selbst gibt zu, dass die Kassenleistungen Verluste oder höchstens Kostendeckung bringen. Der aktuelle Hausärztemangel ist angesichts dessen keine Überraschung.“ 

NEOS fordern daher eine Harmonisierung der Bezahlung von Ärzt_Innen und der Leistungen der Krankenkassen. „Langfristig muss das zu einem tiefgreifenden Umdenken und Strukturwandel im Kassensystem führen. Der Hauptverband muss bei sich selbst sparen und nicht bei den Ärzten und Patienten“, fordert Loacker, „Alle Menschen müssen den gleichen Zugang zu medizinischer Versorgung haben.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.