Selma Arapovic: “Die Zusammenarbeit zwischen Bürger_inneninitiativen und Politik kann funktionieren“

Wien (OTS) Das Stadtentwicklungsziel für den Südraum Favoriten ist äußerst komplex. Mit der Verlängerung der U1 nach Oberlaa bieten sich hier optimale Bedingungen, um neuen Wohnraum mit hoher Lebensqualität zu schaffen, denn mit der U-Bahn sind sämtliche Knotenpunkte des öffentlichen Verkehrs, wie der Hauptbahnhof oder der Stephansplatz, innerhalb kurzer Zeit erreichbar. Auf der anderen Seite muss auch der Dorfcharakter Oberlaas, Unterlaas und Rothneusiedls sowie der notwendige Grün- und Freiraum bedacht werden. „Diese Zielsetzung stellt die Stadtplanung vor große Herausforderungen. Neben dem Ausbau von Wohnraum und einem durchgehenden und sicheren Radwegenetz, müssen wir auch bereits bestehende Strukturen wie den Zukunftshof und den Charakter der Einfamilienhausgebiete erhalten. Um das zu schaffen ist ein konstruktiver Dialog zwischen Bezirkspolitik, Stadtpolitik, Expertinnen und Experten sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern unerlässlich. Nur so können wir unterschiedliche Perspektiven in die Planung einfließen lassen und eine faire Entscheidung treffen, wie es beim Flächenwidmungsplan An der Kuhtrift geschehen ist. Gemeinsam mit der Bürger_inneninitiative ist es gelungen, einen Kompromiss zu finden und die Gebäudehöhe von 35 Meter auf 29 beziehungsweise 24 Meter zu reduzieren. Dieses Beispiel zeigt wie konstruktive Zusammenarbeit zwischen Politik und Bürger_innen funktionieren kann“, so Selma Arapovic, Sprecherin für Stadtentwicklung und Stadtplanung der NEOS Wien.

Auch auf Bezirksebene zeigt man sich mit dem Ergebnis zufrieden. „Die Bürger_innenbeteiligung Lebensraum Oberlaa hat sich leidenschaftlich, aber auch konstruktiv und sachlich für ihren Stadtteil eingesetzt und konnte so mit der Reduktion der Gebäudehöhe einen großen Erfolg erzielen“, stimmt Christine Hahn, Klubobfrau der NEOS Favoriten zu.

Rückfragen & Kontakt:

Neos – Klub im Wiener Rathaus
Presse
+43 664 8491544
Barbara.Sirucek@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.