Neues Projekt mit vielen Ideen aus der NEOS Bürger_innenbeteiligung 2018

Wien (OTS) NEOS Wien begrüßt die am Freitag vorgestellten Pläne zur Umgestaltung des Pratersterns. Schon 2018 wurden in einem von NEOS initiierten Bürger_innenforum viele Vorschläge gesammelt und präsentiert, die den Praterstern zu einem Ort der Begegnung und des Zusammenlebens machen sollten. Viele Ideen werden jetzt umgesetzt, freut sich NEOS Leopoldstadt Klubobmann Christian Moritz: „Wir sind begeistert von den heute präsentierten Plänen. So wird der Praterstern zum urbanen Bezirkszentrum im Herzen der Leopoldstadt.“
Die ehemalige Polizeistation wird zu einem familienfreundlichen Treffpunkt mit hoher Aufenthaltsqualität umgebaut. Ein Wasserspiel bringt Abkühlung im Sommer und wertet den Platz auf, mehr Sitzgelegenheiten und eine Verdopplung des Grünraums lassen den Praterstern zur Grätzeloase werden. NEOS Planungssprecherin Selma Arapovic: „Der Praterstern bekommt nun den Stellenwert, der ihm gebührt. Als lebenswerter Ort der Begegnung vom 1. Bezirk kommend wird er noch stärker als Tor zum grünen Prater bis hin zur Donau erlebt. Ich freue mich, dass dieses Projekt nun zügig umgesetzt wird.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.