Stefan Gara: „Schulen und Kindergärten an ELGA und den Elektronischen Impfpass anschließen!“

Wien (OTS) Die jüngsten Masern-Erkrankungen in Österreich zeigen einmal mehr: Schon wenige nicht geimpfte Personen können zur raschen Ausbreitung der gefährlichen Krankheit führen.

NEOS Wien Gesundheitssprecher Stefan Gara fordert daher neuerlich, dass Schulen und Kindergärten das Thema Impfen stärker in den Vordergrund rücken müssen: „Die Stadt Wien muss dafür sorgen, dass im Rahmen der Einführung des Elektronischen Impfpasses auch die Schul-, Amts- und Wahlärztinnen und –ärzte an das System angebunden werden. Ebenso ist es wichtig, dass bereits erhaltene Impfungen in den Pass nachgetragen werden“, so Gara. Impfen in Schulen und Kindergärten müsse leicht nachprüfbar möglich sein. Der Elektronische Impfpass sei auch als Informationselement eminent wichtig – bisher gibt es nämlich zur Durchimpfungsrate in Österreich lediglich Hochrechnungen und Schätzungen.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.