Wien (OTS) NEOS Wien Kultursprecher Thomas Weber zeigt sich erfreut über die heute bekannt gewordene Entscheidung zur Nachfolge der Leitung für die Kunsthalle Wien: „Ich freue mich sehr, dass wir hier für diese wichtige Wiener Kunstinstitution mit ‚WHW – What, How & for Whom‘ ein starkes und erfahrenes Kollektiv aus drei Frauen gewinnen konnten. Ivet Ćurlin, Nataša Ilić und Sabina Sabolović wünsche ich für ihre neue Aufgabe alles Gute. Ich hoffe, dass sie mit neuen frischen Ideen im Gepäck die Kunsthalle wieder mehr beleben und dem Publikum zugänglicher machen“, so Weber.

„Die hohe Anzahl an Bewerbungen – auch von internationaler Seite – zeigt, wie bedeutsam die Kunsthalle für den Kulturstandort Wien ist. Es ist allerdings mehr als schade, dass die Entscheidung über den Verbleib bzw. möglichen zukünftigen Standort der Kunsthalle nach wie vor offen geblieben ist“, erklärt Weber und appelliert an Kulturstadträtin Kaup-Hasler, dies bis zum Start des neuen Leitungs-Kollektivs zu entscheiden.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Presse
+43 664 849 15 42
Elisabeth.Pichler@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.