Landesmitgliederversammlung bestätigte Klubobfrau mit 94 Prozent in ihrer Funktion, Landesteam ebenfalls neu gewählt.

Wien (OTS) Bei der Landesmitgliederversammlung von NEOS Wien im Euro Plaza in Wien wurde heute die Landessprecherin Beate Meinl-Reisinger von den Mitgliedern mit 94 Prozent wiedergewählt. In ihrer Dankesrede nahm Meinl-Reisinger das Ergebnis „mit großer Freude und gehöriger Demut“ an. „Ich sehe es nicht nur als Bestätigung, sondern in erster Linie als Auftrag. Es ist der Auftrag, in der wohl entscheidendsten Phase unseres gemeinsamen Projekts NEOS in Wien voranzugehen“, betonte Meinl-Reisinger. „Es war noch nie so wichtig sich politisch zu engagieren. Wir haben viel erreicht als neue, junge Bewegung und in vielen Bereichen ordentlich Druck aufgebaut. Aber es gibt noch viel zu tun. Packen wir es an“, appellierte die bestätigte Landessprecherin an die Mitglieder.

„Die Bürgerinnen und Bürger rütteln gewaltig an den morschen Toren der alten, verfallenden Festung der alten Politik. Die dicken Mauern stehen zwar noch, aber sie bröckeln. Innerhalb der Festung sitzen die, die noch nicht verstanden haben, dass neue Zeiten angebrochen sind“, umriss Meinl-Reisinger in ihrer Dankesrede die aktuelle Situation der Politik in Österreich und in Wien. „In der Festung sitzen jene, die sich an der Macht festklammern und nicht erkennen, dass sie nicht mehr diktieren können, wie es denen da draußen gehen soll. Wir rütteln an den Toren und zeigen auf, wie Politik anders gehen kann. Wir sind die Stimme derjenigen, die sagen: Es geht nicht mehr.“

Meinl-Reisinger ging dann auf die Situation von NEOS Wien ein: „Wir haben als Bewegung die Kraft, die Lust und die Entschlossenheit, eine neue Politik in Wien und Österreich zu schaffen. Wir sind eine Bürgerbewegung und unsere wichtigste Allianz ist die mit den Bürgerinnen und Bürgern.“

Neben der Neuwahl Meinl-Reisingers stand am Vormittag auch die Wahl des Wiener Landesteams am Programm.
Gemeinderatsmitglied Markus Ornig wurde als Landessprecherin-Stellvertreter mit 77 Prozent wiedergewählt. Werner Albeseder wurde mit 97,2 % als Finanzreferent der Landesgruppe gewählt.
Claudia Gamon, Andreas Köb, Birgit Cottogni und Christian Moritz wurden als weitere Mitglieder des Landesteams gewählt.

Am Nachmittag stehen noch die Wahl des erweiterten Landesteams sowie die Abstimmung des Leitantrags „Wien geht anders – Verwaltung abspecken und unser Wien fit für die Zukunft machen“ am Programm der Landesmitgliederversammlung.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien
+43 664 849 1543
presse.wien@neos.eu
wien.neos.eu



Source link

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.