Leitantrag zum Konzept „Wien geht anders“ angenommen, erweitertes Landesteam gewählt.

Wien (OTS) Am Nachmittag beschlossen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der NEOS Wien Landesmitgliederversammlung den Leitantrag zur Abspeck-Kampagne „Wien geht anders“ gegen Steuergeldverschwendung in der Stadt Wien.

„Es geht um die Verschlankung der Verwaltung in dieser Stadt, die Bezirksstrukturen neu zu denken und der Steuergeldverschwendung durch die Politikerinnen und Politiker endlich den Riegel vorzuschieben. Denn dann haben wir auch wieder Geld, um die wirklich wichtigen Dinge anzupacken: Bildung, Jobs, Gesundheit und Integration“, erklärte die wiedergewählte Landessprecherin Beate Meinl-Reisinger.

„Wien geht anders“ sieht 500 Millionen Euro jährlich an Einsparungspotenzial bei Politik und Verwaltung vor, während das Service für die Wienerinnen und Wiener trotzdem verbessert werden kann:
– Parteienförderung halbieren
– Verbot öffentlicher Aufträge an parteinahe Unternehmen
– Kosten für Eigenwerbung der Stadt Wien halbieren
– Sitze im Gemeinderat von 100 auf 50 halbieren
– Engagierte Stadtteilparlamente statt teure politische Bezirksvertretungen
– Förderungen für parteinahe Vereine abstellen
– Abschaffung der nicht amtsführenden Vizebürgermeister und Stadträte – Teure Doppelstrukturen abschaffen und die 60 Magistratsabteilungen auf 30 zusammenlegen

Ebenfalls für die Kampagne ist seit Freitag eine eigene Homepage zu “Wien geht anders” online, auf der die Reformkonzepte und Geldverschwendungs-Beispiele der Stadt Wien vorgestellt werden. Zusätzlich können Bürgerinnen und Bürger dort ihre Erfahrungsberichte mit der verschwenderischen Stadtverwaltung einbringen. Link:
neos.eu/abspecken

Am Nachmittag wählte die Mitgliederversammlung zusätzlich das erweiterte Landesteam. Christine Hahn, Steffi Krisper, Maria Helienek, Thomas Klein, Johannes Bachleitner und Clemens Ableidinger zogen in das neu geschaffene beratende Gremium ein

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien
+43 664 849 1543
presse.wien@neos.eu
wien.neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.