Beate Meinl-Reisinger: „Die dringende Frage hinsichtlich Datum des Vertragsabschlusses ist aufzuklären.“

Wien (OTS) NEOS Wien hat Anfang dieser Woche aufgedeckt, dass hinter dem trostlosen Adventambiente heuer im Wiener Rathauspark eine möglicherweise unzulässige Direktvergabe des Auftrags an ein stadteigenes Unternehmen steht. „Von den Wienerinnen und Wienern lieb gewonnene Attraktionen, wie der Herzerlbaum oder auch die Christkindlwerkstatt, fehlen heuer. Stattdessen präsentiert sich die Wiese im Rathauspark mit einer trostlosen Figurenschau, die auf Twitter von einer Userin als ‚Friedhof der Kuscheltiere‘ bezeichnet wurde“, so Beate Meinl-Reisinger, Klubobfrau von NEOS Wien.

Die Direktvergabe war im Wiener Gemeinderat mit den Stimmen von SPÖ, Grünen und FPÖ beschlossen worden. An den genannten Attraktionen bestünde aber ein Urheberrecht seitens der Agentur, die über 30 Jahre lang mit dem Adventzauber Vorweihnachtsstimmung rund ums Rathaus gebracht hat.
Nun gibt es neben Rechtsstreitigkeiten auch ein Angebot seitens der Agentur, den Herzerlbaum wieder aufzustellen, wie einige Medien berichten. „Für die Wienerinnen und Wiener würde es mich freuen, wenn die Chance besteht, den Herzerlbaum wieder zurückzuholen“, so Meinl-Reisinger, die auch die von der Zivilgesellschaft initiierte Petition http://rettetdenherzerlbaum.at unterstützt.

Pikanterweise soll der Vertrag zwischen der Wirtschaftsagentur Wien und der stadteigenen Stadt Wien Marketing GmbH schon vor dem entsprechenden Gemeinderatsbeschluss zustande gekommen sein. „Wenn das so ist, dann ist das nicht nur eine krasse Missachtung des Gemeinderats als Volksvertretung, sondern auch klar rechtswidrig. Es wäre aber zudem auch ein weiterer Ausdruck der ‚Wir sind Wir‘-Mentalität der SPÖ Wien, die einmal mehr mit grüner und diesmal auch blauer Mithilfe Freunden einen lukrativen Auftrag zugeschanzt hat“, so Meinl-Reisinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Wien Rathausklub
Presse
+43 664 8491542
Elisabeth.Pichler@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.