Gerald Loacker: „Bis heute warten wir auf eine Reaktion von der Ministerin, sowie der Klubs von FPÖ und SPÖ auf unsere Einladung zu einem Impfgipfel.“

Wien (OTS) NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker reißt der Geduldsfaden: “Die Untätigkeit der Gesundheitsministerin in Anbetracht von sinkenden Durchimpfungsraten und Impfmüdigkeit ist verantwortungslos. Weder die Ministerin noch die Parlamentsklubs von FPÖ und SPÖ haben bis heute auf die Einladung von NEOS zu einem Impfgipfel reagiert. Zu den Vorschlägen der Wiener Ärztekammer fällt Hartinger-Klein auch nur eine Absage ein. Irgendwelche konkreten Maßnahmen denkt die Ministerin aber auch nicht an.“ Loacker, der die Einladung zu einem Impfgipfel erneuert, freut sich ausgesprochen, dass nun auch die Volksanwaltschaft zu so einem Austausch einlädt, und sichert seine Teilnahme zu. Von der Gesundheitsministerin fordert er Taten ein: „Wird Hartinger-Klein von Impfskeptikern und Homöopathen in der eigenen Partei gebremst oder darf sie auch handeln?“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.