Michael Bernhard: „Die Umweltzerstörung macht keine Pause, bis die Regierung ihre Befindlichkeiten geklärt hat. Es braucht jetzt entschlossenes Handeln.“

Wien (OTS) „Die beiden Regierungsparteien verlieren sich wieder einmal in ideologischen Grabenkämpfen anstatt endlich den Kampf gegen die Ressourcenverschwendung und den Klimawandel tatsächlich und entschlossen anzugehen“, sagt NEOS-Klima- und Umweltsprecher Michael Bernhard anlässlich des heutigen Welterschöpfungstages. „Die Umweltzerstörung macht aber keine Pause, bis die Regierung ihre Befindlichkeiten geklärt hat.“

Der Welterschöpfungstag ist jener Tag, an dem weltweit die Ressourcen der Erde aufgebraucht sind. Gegenwärtig verbraucht die Menschheit 74 Prozent mehr, als die Ökosysteme des Planeten regenerieren können. „Nach österreichischer Lebensweise verbraucht die Welt sogar die Ressourcen von 3,5 Erden“, so Bernhard.

„Wir brauchen daher endlich klare Schritte in Richtung Kreislaufwirtschaft, entschlossene Maßnahmen, die den Flächenfraß eindämmen – beispielsweise durch die Schaffung eines Bundesraumordnungsgesetzes und die Änderung der Widmungskompetenzen – und vor allem rasch eine Anpassung unserer Steuer- und Fördersysteme. Wir NEOS haben schon 2017 ein Modell vorgelegt, das rasch umsetzbar ist und eine CO2-Reduktion von bis zu 30 Prozent bringen könnte. Und dennoch beschränken sich ÖVP und Grüne in Sachen ökologischer Steuerreform aufs Ankündigen, weitergegangen ist bisher genau nichts.

Ich appelliere dringend an die Regierungsparteien, ihre ideologischen Scheuklappen endlich abzulegen, das Streiten einzustellen – und endlich die notwendigen Maßnahmen im Sinne des Planeten und der Menschen umzusetzen. Es braucht jetzt entschlossenes Handeln, geredet wurde wahrlich lange genug.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
0664/88782480
presse@neos.eu
http://neos.eu
Aktuelle Informationen zu „Neustart Österreich“ unter www.neustartoesterreich.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.