Bürger haben ein Recht auf Normalität

Wien (OTS) Heftige Kritik an der Ankündigung von SPÖ-Bürgermeister Ludwig, eine Impfpflicht für den Besuch von Clubs oder Diskotheken einzuführen, übt der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp. „Wenn die rot-pinke Stadtregierung tatsächlich strengere Regeln als in den anderen Bundesländern einführen sollte, wäre das eine Provokation der Sonderklasse für die Wiener Bevölkerung. Offensichtlich hat Ludwig nichts aus dem völlig falschen Osterlockdown gelernt. Die roten Schikanen müssen endlich gestoppt werden. Die Bürger haben ein Recht auf Normalität und Freiheit. Die FPÖ wird gegen den Impfzwang entschiedenen Widerstand leisten“, so Nepp.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.