Regisseurin Teresa Distelberger zeigt Ideen, das Dorfleben wieder attraktiv zu gestalten

Wien (OTS) Das Dorf bedeutet Glück. Ein Ideal, von dem viele träumen – ein Hauptplatz als lebendiger Mittelpunkt, eine Greißlerin, mit der man ins Plaudern kommt, ein Wirtshaus, in dem man immer willkommen ist und am Rand der Blick auf Wiesen und Bauernhöfe. Doch die Landflucht stellt das Dorf auf die Probe: Die Jungen ziehen weg, Betriebe müssen schließen, Geschäfte stehen leer. „Dok 1: Rettet das Dorf“ zeigt als Premiere am Mittwoch, den 25. August, um 20.15 Uhr in ORF 1 neue Perspektiven und Potenziale und erzählt von Menschen mit Ideen zur Wiederbelebung für das Dorf.
Filmemacherin Teresa Distelberger bringt in ihrer Doku Beispiele, wie es funktionieren kann: Um die Praxis der Landärztin zu erhalten, wird die Idee eines Ärztezentrums geboren. Das alte Gasthaus findet neues Leben in einem Co-Working-Space und macht Firmenansiedelungen möglich. Ein Bürgermeister setzt sich erfolgreich für ein belebtes Ortszentrum ein. Eine Nahversorgerin sucht eine Nachfolgerin für ihren Laden, der weit mehr ist als ein Lebensmittelgeschäft. Und eine Direktorin steht für die Erhaltung ihrer Volksschule ein.
Sie alle zeigen: Was das Dorf wirklich ausmacht, ist das Miteinander. Im Austausch von unterschiedlichen Menschen und ihrem Engagement wächst Verbundenheit als Basis für ein zufriedenes Leben am Land. Es werden generationenübergreifende Wege gesucht, abseits von Profitdenken.
Das Dorf ist aber auch die Verknüpfung von Arbeit und Leben. Ganz traditionell in Landwirtschaft und Handwerk, heute auch online mit Homeoffice und neuen Initiativen zu Betriebsgründungen. So wird das Landleben auch für Jüngere wieder attraktiv, die auf der Suche nach Lebensqualität und einem Lieblingsdorf sind.

Zahlreiche weitere Folgen der beliebten „Dok 1“-Reihe können auch auf Flimmit (https://flimmit.at) gestreamt werden.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.