Österreichs Nachrichtensender erreicht mit Afghanistan-Berichterstattung gestern bis zu 13 Prozent Marktanteil

Wien (OTS) Unglaubliche Rekord-Quote für den News-Sender oe24.TV:
Österreichs neuer Nachrichtensender erreicht in der Werbe-Zielgruppe (12–49 Jahre) gestern 3,5 Prozent Marktanteil und war damit erstmals auf Platz 2 aller österreichischen Privat-TV-Angebote. Nur Puls 4 hatte gestern einen höheren Marktanteil als oe24.TV.

Unter allen in Österreich empfangbaren Privat-TV-Angeboten war oe24.TV gestern auf Platz 5, inklusive aller ORF-Angebote auf Platz 7 der meistgesehenen TV-Sender laut Teletest.

Vor allem die Afghanistan-Berichterstattung in Partnerschaft mit CNN-Reportern vor Ort und die Live-Berichte von den Unwettern in Österreich verschafften oe24.TV zum Teil sensationelle Quoten: Am Vormittag zwischen 10.00 und 12.00 Uhr war oe24.TV gestern mit einem Marktanteil von 13 Prozent in der Werbe-Zielgruppe (12–49) das am meisten gesehene Fernseh-Angebot in ganz Österreich.

In der Zielgruppe der männlichen Zuseher (12-49) lag der Marktanteil zeitweise (etwa um 11.00) bei mehr als 31 Prozent.

Sensationell auch die Quote für das Talk-Duell Gerald Grosz gegen Sebastian Bohrn Mena ab 22.00 Uhr bei FELLNER LIVE: Mit einem Marktanteil von 3,8 Prozent in der Werbe-Zielgruppe erreichte das Polit-Streitgespräch auf oe24.TV deutlich mehr Zuseher als das zuvor und zeitgleich auf einem Konkurrenz-Sender laufende Supercup-Fußballspiel Bayern München gegen Borussia Dortmund (2,3 Prozent Marktanteil in der Werbe-Zielgruppe).

Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting; 01.01.2021-17.08.2021; personengewichtet

Rückfragen & Kontakt:

Büro Niki Fellner
Tel: 01.58811 DW 6710
m.schwarzhapl@oe24.at

Büro Wolfgang Fellner
Tel: 01.58811 DW 2110
s.spilka@oe24.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.