Medienprofi Markus Galli übernimmt die Geschäftsführung

Wien (OTS) Mit 1.Jänner 2017 erhält die WOCHE Kärnten eine neues Führungsteam: Markus Galli folgt Robert Mack in der Geschäftsführung nach, Gerd Leitner, langjähriger Chefredakteur der WOCHE Kärnten, erhält die Prokura. Mack macht sich als strategischer Berater für den Bereich Vertrieb und Verkauf selbstständig.

Mit Markus Galli wird die Geschäftsführung der WOCHE Kärnten aus den eigenen Reihen nachbesetzt. Markus Galli verfügt über jahrelange Erfahrung am Kärntner Medienmarkt, ist ein Verkaufsprofi und erfahrener Medienmanager.

„Markus Galli hat schon in seiner bisherigen Funktion als Regionalleiter der WOCHE Kärnten erfolgreich an der Umsetzung der österreichweiten Strategie der RMA mitgewirkt. Die Stärkung der regionalen Struktur und die positive Entwicklung der regionalen Geschäftsstellen in Kärnten haben maßgeblich zur starken Marktposition der WOCHE beigetragen”, sagen die beiden RMA-Vorstände Georg Doppelhofer und Stefan Lassnig. „Gerd Leitner hat als Chefredakteur der WOCHE Kärnten das Produkt Print wie Digital positiv weiterentwickelt und klar positioniert. Mit dem neuen Führungsteam wird der erfolgreiche Weg der letzten Jahre kontinuierlich und mit voller Kraft fortgeführt.”

„Durch ihr Engagement und ihre Leidenschaft haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die WOCHE in Kärnten für Leser und die heimische Wirtschaft zu einem unverzichtbaren Partner gemacht – Print wie online”, sagt Markus Galli. Er will den erfolgreichen Weg fortsetzen und weiter entwickeln: „Da ich die letzten Jahre die WOCHE bereits aktiv mitgestalten durfte, weiß ich, welche weiteren Potenziale wir in Zukunft noch nutzen können, um die WOCHE noch klarer als den medialen Nahversorger am Markt zu positionieren.”

Markus Galli (48) begann seine Karriere im Medienbereich beim Radio mit Stationen bei Radio UNO, Radio Wörthersee und Kronehit. 2002 wechselte er zur Antenne Kärnten, wo er als Verkaufsleiter maßgeblich zur positiven Performance des erfolgreichen Kärntner Privatradios beigetragen hat. Seit Jänner 2014 ist Markus Galli als Prokurist und Verkaufsleiter Teil des Führungsteams der WOCHE Kärnten und steigt nun in die Geschäftsführung auf.

Die WOCHE Kärnten, eine Marke der Regionalmedien Austria, erscheint wöchentlich mit neun Regionalausgaben.

RMA – Regionalmedien Austria AG:

Die RMA AG steht österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen und vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie acht Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Im digitalen Bereich bieten die Portale meinbezirk.at und grazer.at lokale und regionale Inhalte. Ergänzend dazu stellt die RMA mit der Mini Med Veranstaltungsreihe, dem Magazin Hausarzt und gesund.at umfangreiche Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

Weiterführende Links:

meine WOCHE Kärnten: www.meinbezirk.at/kaernten
Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Regionalmedien Austria AG
Maria Derflinger, MA
Assistentin des Vorstandes
+43/664/80 666 8067
maria.derflinger@regionalmedien.at
www.regionalmedien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.