Voraussetzungen wurden geschaffen, dass kein Kind zurückbleibt

Wien (OTS/SK) SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler begrüßt den Entschluss des Nationalrats zur Bildungsreform. Im Anschluss an die Rede von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid sagte er: „Das ist ein großer Schritt zu einem gerechteren Bildungssystem, der uns zugleich im internationalen Vergleich wieder aufschließen lässt.“ Die Ganztagsschule biete beste Voraussetzungen für alle SchülerInnen, gerade auch für jene aus sozial schwachen Bereichen. ****

Für Niedermühlbichler liegt in der Bildung der Schlüssel für die Zukunft Österreichs. „Unsere Kinder sind unser größtes Potenzial“, bestätigt Niedermühlbichler Bildungsministerin Hammerschmid. Mit mehr Autonomie der Schulen und dem Ganztagsmodell würden die Voraussetzungen geschaffen, dass kein Kind zurückbleibt und zugleich alle Talente gefördert würden, so Niedermühlbichler. (Schluss) jb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.