Offener Brief an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Groß Enzersdorf (OTS) Sehr geehrte Frau Mag. Mikl-Leitner,

wir Bürger*innen der NÖ Gemeinden rund um den Flughafen Wien fühlen uns von Ihnen im Stich gelassen. Corona geht, der Fluglärm kommt wieder. Und die ungleiche Lärm-Verteilung zwischen NÖ und Wien bleibt.

Der Flughafen Wien will die Zahl der Flüge rasch wieder auf dem Niveau von 2019 haben. Das ist nicht nur mit den Klimazielen unvereinbar. Es geht auch um unsere Gesundheit.

2019 gab es rund 75.000 Starts und Landungen zwischen 19h und 6h, davon über 24.000 zwischen 22h und 6h – im Schnitt heißt das: 66x Lärm-Horror pro Nacht!

Unsere Verzweiflung aus zu vielen fluglärm-gestörten Nachtstunden ist groß. Wir lassen uns nicht mehr an untergeordnete Bürgerbüros & Dialogforum delegieren.

  • Wir in Niederösterreich wollen endlich mit Wien gleichgestellt sein.
  • Wien ist vor nächtlichen Landungen/Starts zwischen 21-7h geschützt, der Großteil der NÖ Flughafen-Anrainergemeinden hingegen nicht.
  • Wir leben dort als „Menschen zweiter Klasse“.
  • Die veraltete Nachtflugregelung widerspricht aktuellem wissenschaftlichen Stand: Man weiß heute, wie schädlich vor allem Nachtflug-Lärm für die Gesundheit der betroffenen Menschen ist: als Verursacher von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfällen, Bluthochdruck, Krebs und Depressionen.[1] Abgesehen vom menschlichen Leid trägt die Kosten dafür die Allgemeinheit. Der volkswirtschaftliche Schaden durch Nachtfluglärm ist bedeutend hö­her als der wirtschaftliche Nutzen der Nachtflüge.
  • Vertrauen in das Dialogforum, finanziert vom VIE, haben wir nicht mehr. Die vom Land Niederösterreich dorthin entsandten Akteure sind dem Eigentümer verpflichtet und dessen oberste Vertreterin sind Sie.
  • Es ist höchste Zeit für Ihre politische Verantwortung.
  • Denn jeder einzelne Flieger in der Nacht ist einer zu viel!

Es braucht JETZT die politische Entscheidung für die Gesundheit der niederösterreichischen Bevölkerung. Diese Verantwortung, sehr geehrte Frau Landeshauptfrau Mikl-Leitner, liegt bei Ihnen!

Wir fordern Sie auf: Setzen Sie sich endlich für eine vollständige Nachtflugsperre für geplante Flüge von 21-7h am Flughafen Wien ein! Bitte nehmen Sie Ihre Verantwortung als NÖ Landeshauptfrau wahr – zum Wohle unserer Gesundheit.


[1] Crucial role for Nox2 and sleep deprivation in aircraft noise-induced vascular and cerebral oxidative stress, inflammation, and gene regulation. Eur Heart J 2018;39(38):3528-3539.

Rückfragen & Kontakt:

Plattform SOS Ostregion, i.V. OÄ Dr.med. Jutta Leth (Obfrau) sosregionost@gmail.com, Mobil: 0660 68 74 693

Bruck an der Leitha, Ebergassing, Franzensdorf, Gallbrunn, Gerasdorf, Gramatneusiedl, Groß-Enzersdorf, Himberg, Kappellerfeld, Mitterndorf, Moosbrunn, Mühleiten, Neu-Oberhausen, Oberhausen, Pellendorf, Probstdorf, Rannersdorf, Rauchenwarth, Rutzendorf, Schwechat, Seyring, Velm, Wienerherberg, Wittau, Zwölfaxing



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.