Wien (OTS) Infineon Österreich-Chefin Sabine Herlitschka ist zu Gast bei Volker Obermayr und spricht über die Folgen der Corona-Pandemie – in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 14. August um 9.42 Uhr in Ö1.

Die Covid-19-Krise hat der Digitalisierung einen massiven Schub gegeben. Bei allen Problemen und Rückschlägen für Menschen und Unternehmen – Infineon Österreich-Chefin Sabine Herlitschka sieht die Entwicklungen sowie Erfahrungen der vergangenen Monate als große Chance. Gerade bei den Themen Bildung, Qualifizierung und Nachhaltigkeit gibt es für sie viele Möglichkeiten, um den Standort zu stärken. Der Weg aus der Krise führe über Forschung, Technologie und Innovation.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.