Wien (OTS) „System in Schieflage“ lautet der Titel des Interviews, das Volker Obermayr mit Uniqa-Chef Andreas Brandstetter geführt hat – zu hören in „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 30. April um 9.42 Uhr in Ö1.

Die Corona-Pandemie stellt die Versicherungsbranche vor neue Herausforderungen. Gerade im Gesundheitssektor ist die Nachfrage stark gestiegen. Vorsorge und Absicherung gewinnen an Bedeutung. Auch nehmen Wettbewerb, Kostendruck und Investitionen in Digitalisierung sowie Nachhaltigkeit zu. In „Saldo“ spricht Brandstetter über die Strategie der Versicherung ebenso wie über die ungleiche Vermögenskonzentration, grüne Investments und den – noch – rein männlichen Vorstand.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Zinkl
01 36069/19121
claudia.zinkl@orf.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.