Wien (OTS) Der österreichische Nachrichtensender oe24.TV und das Nachrichtenportal oe24 der Tageszeitung ÖSTERREICH berichten von einer dramatischen Entwicklung im österreichischen Wahlkampf: Laut oe24.TV wurde der wichtigste Wahlkampf-Berater von Bundeskanzler Kern – der bekannte Polit-Konsulent – Tal Silberstein heute früh wegen Geldwäsche verhaftet. oe24.TV beruft sich bei dieser Meldung auf rumänische und israelische Internet-Portale.

Nach den oe24.TV vorliegenden Informationen hat die israelische Polizei heute früh in einer groß angelegten Razzia fünf Personen wegen Geldwäsche festgenommen. Der prominenteste von ihnen ist der israelische Billionär Beny Steinmetz.

Für Österreich freilich ist laut oe24.TV einer der weiteren vier Verhafteten von noch größerem Interesse: Laut oe24.TV befindet sich unter den Verhafteten auch der bekannte Polit-Konsulent Tal Silberstein.

Silberstein ist bisher der führende Berater im Wahlkampf-Team der SPÖ und von Bundeskanzler Kern. Kern hat Silberstein bereits im vergangenen Jahr mit der Entwicklung seiner Wahl-Kampagne, insbesondere mit der Wahl- und Motivforschung bei Österreichs Wählern beauftragt. Seither ist Silberstein zum “Mastermind” des Kanzler-Wahlkampfs und des SPÖ-Wahlkampf-Teams geworden. Auch der viel diskutierte Slogan “Holen Sie sich was Ihnen zusteht” soll von Silberstein stammen.

Warum Silberstein konkret verhaftet wurde, ist bisher noch nicht bekannt. Laut israelischer Polizei handelt es sich bei dem Geldwäsche-Skandal um eine der größten Betrugsaffären der letzten Jahre mit zahllosen Delikten von Betrug, Dokumentenfälschung, Geldwäsche bis zu Irreführung der Justiz. In die Ermittlungen waren sowohl das FBI als auch die Schweizer Polizei involviert.

Rückfragen & Kontakt:

oe24 Redaktion
Tel.: 01/58811 DW 6630



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.