Nachhaltiger Zuwachs bei den digitalen Abos und der KURIER behauptet seine Position als drittgrößte Kauf-Tageszeitung in Österreich.

Wien (OTS) Der KURIER hat sich von Beginn an dem faktenbasierten Journalismus verschrieben. Und bietet gerade in diesen Zeiten der Veränderungen und Verunsicherungen die Orientierung, die die ÖsterreicherInnen suchen. Der KURIER schafft es in diesen herausfordernden Zeiten Auflagen auf hohem Niveau zu erzielen und seine Auflagen im digitalen Aboverkauf erneut zu steigern.

Mit durchschnittlich 112.414 verkauften Exemplaren (Mo-Sa) – davon 18.926 ePaper – positioniert sich der KURIER nachhaltig als drittgrößte Kauf-Tageszeitung in Österreich. 90.394 Exemplare werden aktuell wochentags (Mo-Sa) im Abo bezogen, davon 13.716 Exemplare digital, was einem großartigen Plus von 9,7 % entspricht. Überdurchschnittlich positiv entwickelt sich der Verkauf in den Bundesländern* mit +4,5 % und bei den Abos um +4,2 %.

Nachhaltiger Anstieg beim digitalen Verkauf und den digitalen Abos

Mit einem Zuwachs von +6,5 % konnte der KURIER digital erneut zulegen.

Die Digital-Abos stiegen national um +9,7 %. Regional zeigt der KURIER eine besonders starke Performance: Mit +19,1 % in den Bundesländern, +16,9 % in Niederösterreich und +16,7 % im Burgenland. Die starke digitale Performance der Marke KURIER wird auch durch die aktuelle ÖWA im Juli bestätigt: kurier.at erreicht 38,4 % der österreichischen Internetnutzer, dahinter stehen 2,7 Millionen Unique User, die 21,2 Millionen Visits generierten.

Sonntag ist KURIER-Tag

Der KURIER verkauft am Sonntag durchschnittlich 234.052 verkaufte Exemplare – davon 18.928 ePaper. Die Abos liegen mit 80.137 Exemplare (davon 13.719 ePaper) auf hohem Niveau. Die Digital-Abos konnten um +10,1 % erneut gesteigert werden.

Treue Leserinnen und Leser – vier von fünf Käufern sind Abonnenten

90.394 KURIER-Exemplare – davon 13.716 ePaper – werden wochentags (Mo-Sa) im Abo bezogen. Der Aboanteil liegt bei 80 Prozent – ein starkes Zeichen für die Treue und Leser-Blatt-Bindung in einer zunehmend fragmentierten Medienwelt.

Thomas Kralinger, Geschäftsführer KURIER Medienhaus und MediaPrint: „Mit mehr als 234.000 verkauften Exemplaren am Sonntag und 112.414 wochentags bestätigt die aktuelle ÖAK dem KURIER auch 2022 dessen starke Position unter den Top 3-Kauf-Tageszeitungen des Landes. Das Angebot von vertrauenswürdigem, faktenbasiertem Content auf allen KURIER-Plattformen, das konsequente Vorantreiben von innovativen Projekten wird von der KURIER-Community geschätzt und hervorragend angenommen. Das zeigen die großartigen Auflagen auf hohem Niveau und die nachhaltige Steigerung bei den Digitalabos. Ob Print, Digital, TV oder Podcasts – die starken Marken des KURIER Medienhaus stehen in allen Segmenten für Qualitätsjournalismus, Premiumcontent und besten Service.

Horst Pensold, Leiter Sales & Services bei MediaPrint: „Die Verkaufszahlen des KURIER im 1. Halbjahr 2022 sind mit -1,4 % im Vergleich zum allgemeinen Trend sehr erfreulich ausgefallen. Der KURIER erzielt damit die zweitbeste Performance unter den Kauf-Tageszeitungen. Die Treue unserer Abonnenten ist ein wertvolles Gut, welches mittels Club-Aktivitäten weiter gepflegt wird. Großes Potential sehen wir noch im Ausbau der digitalen Angebote. In diesem Bereich erwarten wir in den kommenden Jahren deutliche Steigerungen.

Quelle: ÖAK 1. Hj. 2022, *Oberösterreich, Steiermark, Salzburg, Kärnten, Tirol, Vorarlberg; ÖWA Juli 2022, Einzelangebot

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Peter
Tel. +43 (0)5 1727 23940
Email: andrea.peter@mediaprint.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.