Wien (OTS) Mit großem Bedauern nehmen wir den Rücktritt von Bundesminister Anschober zur Kenntnis. Gleichzeitig möchten wir unsere Hochachtung für seinen offenen Umgang mit persönlichen Grenzen und Gesundheitsrisiken ausdrücken, der für viele Menschen ermutigend sein wird.

Wir schätzen die hohe Bereitschaft des Ministers, alle Seiten zu hören und der Expertise breiten Raum und wertschätzende Beachtung zu geben. Er hat in einer enorm schwierigen Situation viel geleistet – und viel erreicht.

Wir bedanken uns für das große, anhaltende Engagement von Minister Anschober, mit dem er das Ziel verfolgt hat, diese Pandemie einzudämmen und den Menschen in Österreich Leid zu ersparen.

Und wir wünschen Ihm gute, vollständige Erholung und Gesundung.

Unserem Kollegen Dr. Wolfgang Mückstein gratulieren wir herzlich zu seiner Ernennung zum Minister für Gesundheit und Soziales.

Dr. Mückstein bringt langjähriges gesundheitspolitisches Engagement mit, er ist als Hausarzt sowohl medizinisch erfahren, als auch in Teamarbeit und Management versiert und mit den Herausforderungen der Pandemie auf vielen Ebenen vertraut. Er ist, auch und gerade in der derzeitigen Situation, eine exzellente Wahl für diese große, fordernde Aufgabe.

Er hat unser volles Vertrauen, und unsere volle Unterstützung.

Wir wünschen ihm eine erfolgreiche, befriedigende Amtszeit.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM)
Dr. Christoph Dachs
ÖGAM-Präsident
0664/5128912
christoph.dachs@aon.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.