[ad_1]

Die Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH) stellt nach langem Partizipationsprozess heute ihren Außenauftritt auf ein neues Corporate Design um.

Wien (OTS) Keya Baier aus dem ÖH-Vorsitzteam erklärt einführend, dass für die damals neue ÖH-Exekutive beim Amtsantritt bereits klar war, dass dringend Maßnahmen gesetzt werden müssen, um den Bekanntheitsgrad der gesetzlich verankerten Studierendenvertretung zu erhöhen. „Wir setzen uns tagtäglich für die Studierenden ein, wobei davon der Großteil hinter den Kulissen passiert. Um unsere Arbeit besser und sichtbarer nach Außen zu tragen, haben wir eine umfassende Öffentlichkeitsstrategie entwickelt. Dazu gehört eben auch ein neuer visueller Auftritt auf der Höhe der Zeit”, so Baier.

Im Zuge dieser Erneuerung musste auch ein moderneres Logo her. Hierfür organisierte die ÖH einen Logowettbewerb, der die Möglichkeit zur Partizipation durch Studierende bot. Das Ergebnis: Über 200 Einsendungen. “Die ÖH ist ein studentisches Sprachrohr und hat jetzt auch ein aussagekräftiges Logo, das von und für Student_innen spricht. Über 200 Studierende, die die ÖH mitgestalten wollen, sind ein starkes Zeichen für den hohen Stellenwert unserer Interessenvertretung”, führt Sara Velić aus dem ÖH-Vorsitzteam aus und fährt fort: “Nun sind wir eine ÖH, die sich in Zukunftsfragen durchsetzen kann – aber das nicht nur dank eines neuen Logos.”

Neben einem neuen Aussehen bekam die ÖH auch einen neuen Leitspruch: “Studieren. Verändert.” Naima Gobara vom Vorsitzteam der ÖH erklärt: “Wir haben diesen Leitspruch gewählt, da wir davon überzeugt sind, Bildung kann unsere Welt verändern und Hochschulen und Studierende leisten einen Beitrag, die Krisen unserer Zeit zu meistern.. Gleichzeitig setzen wir den Anspruch an unsere Arbeit das Hochschulwesen und das Leben von Studierenden ganzheitlich zu verbessern!” Der Leitspruch wurde vor allem aufgrund der vielfältigen Interpretationsmöglichkeiten gewählt. Er symbolisiert, dass Studieren die Zukunft verändert und die ÖH die Rahmenbedingungen des Studierens.

Rückfragen & Kontakt:

ÖH – Österreichische HochschülerInnenschaft
Lea Ghedina
Pressesprecherin
+43 67761443556
lea.ghedina@oeh.ac.at
www.oeh.ac.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.