Wien (OTS) Daniel Horak ist Co-Founder und Managing Partner der Crowdinvesting-Plattform CONDA. Mit Crowd17 hat er zudem eine Plattform gegründet, um Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung des Planeten zu realisieren. Diese Woche spricht er mit oekostrom AG-Vorständin Hildegard Aichberger und Tom Rottenberg bei „Freitag in der Arena“, dem Podcast- und Videoformat der oekostrom AG darüber, warum nachhaltige Investitionen kein Hype sind und Finanzströme unsere Zukunft formen.

Daniel Horak hat Crowdinvesting in Österreich bekannt gemacht, die Vorteile liegen auf der Hand: „Transparenz und ein direkter Draht zwischen Investor*innen und Unternehmer*innen werden immer wichtiger. Bei uns geht es nicht nur um die Finanzierung, sondern auch um das aktive Mitgestalten der Projekte.“ Hildegard Aichberger ergänzt: „Crowdfunding ist nicht nur eine Finanzierungsform, sondern auch eine Möglichkeit, Wirtschaft anders zu denken.“

Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielen auch bei Investments eine immer größere Rolle: „Wir können es uns als Gesellschaft und als Planet nicht leisten, dass nachhaltige Investitionen nur als Hype gesehen werden. Ich glaube, es bräuchte sogar noch viel mehr Hype um dieses Thema.“ Besonders im Bereich der erneuerbaren Energien sieht Horak enormes Wachstumspotenzial: „Bei den Erneuerbaren sehen wir einen dynamischen Markt, und es wird sich in den nächsten 10 Jahren sehr viel tun. Mit Crowd17 hat jede*r die Möglichkeit, in Projekte aus den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien zu investieren.“

Horaks „Tipp am Freitag“: „Ich glaube, Nachhaltigkeit ins eigene Leben zu bringen, besteht aus vielen kleinen Schritten. Investiert zum Beispiel in Projekte, die ihr versteht. Und was jede*r tun kann: Auf den Markt gehen und auch dort nicht blind zugreifen, sondern nachfragen, woher die Lebensmittel kommen.“

Mehr zur aktuellen Folge von „Freitag in der Arena“ finden Sie hier.

Die nächste Folge erscheint am Freitag, 2. Juli 2021. Zu Gast ist Andrea Fronaschütz, Leiterin des Gallup-Instituts, zum Thema Nachhaltiger Konsum.

Verfügbar ist „Freitag in der Arena“ jeden zweiten Freitag-Vormittag direkt bei der oekostrom AG, auf deren YouTube-Channel sowie auf diversen Audio-Streamingkanälen.

oekostrom AG – für eine Energieversorgung mit Zukunft

Die oekostrom AG ist Produzentin und Anbieterin von Strom aus erneuerbaren Energiequellen und setzt sich aktiv für eine ökologische, zukunftsfähige Energieversorgung bei Wärme und Mobilität ein. 1999 aus der Anti-Atombewegung heraus gegründet ist das Unternehmen heute der größte unabhängige Energiedienstleister in Österreich.

100 % unabhängig – 100 % zukunftsfähig – 100 % aus Österreich

Rückfragen & Kontakt:

DI Gudrun Stöger
PR, IR & Kommunikation
oekostrom AG
E: presse@oekostrom.at
M: 0676-75 45 995
www.oekostrom.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.