ÖGK freut sich auf gute Zusammenarbeit mit Wolfgang Mückstein

Wien (OTS) Nach dem überraschenden Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober begrüßt die Österreichische Gesundheitskasse das rasche Handeln der Bundesregierung. Mit Wolfgang Mückstein ist schnell ein Kenner des österreichischen Gesundheitssystems gefunden worden. Das ist wichtig für eine erfolgreiche Bekämpfung der Pandemie, die ÖGK freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und bietet weiterhin ihre Unterstützung an.

In der Vergangenheit hat Mückstein mit der Gründung des ersten Primärversorgungszentrums bewiesen, für neue, innovative Versorgungsmodelle offen zu sein. Die ÖGK freut sich, gemeinsam mit dem künftigen Minister die Weichen für eine flächendeckende Primärversorgung zu stellen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Gesundheitskasse
presse@oegk.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.