Wien (OTS/RK) Nichtamtsführender Stadtrat Gernot Blümel hat heute, Donnerstag, bei einem Pressegespräch den Umgang der Stadt mit Steuergeldern kritisiert. Als konkretes Bespiel nannte er Veräußerungen von Liegenschaften im städtischen Eigentum „weit unter Wert“. Einer privaten Initiative, die sich mit “Liegenschafts-Deals” der Stadt auseinandersetze, sagte er seine Unterstützung zu. Deren Erkenntnisse will Blümel künftig in Form von Anfragen und Anträgen im Gemeinderat einbringen. Dass Steuergelder der Wienerinnen und Wiener nicht an der richtigen Stelle eingesetzt würden, manifestiere sich laut Blümel auch im Sozialen Wohnbau: In Wien stünden 20.000 Gemeindewohnungen leer. Wiener Wohnen dementiere diesen Vorwurf zwar, habe aber das Gegenteil zu beweisen.

Weitere Informationen: ÖVP Wien, Tel.: Pressestelle, Tel. 01/4000-81912.

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.