Stadtrat Hacker enthüllte Schriftzug am Rathausplatz

Wien (OTS) „Obstond hoitn, Immer d‘Händ‘ woschn, Daham bleiben und A Masken aufsetzn“ – die Corona-OIDA-Regel der Stadt Wien gibt es jetzt auch als zwei Meter hohen Schriftzug am Wiener Eistraum zu bewundern. Die freistehenden Buchstaben sind nicht nur das ideale Fotomotiv, sie erinnern BesucherInnen auch daran, nicht auf die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zu vergessen.

„Sport und Bewegung sind in diesen Tagen wichtiger denn je. Es freut mich sehr, dass wir den Wienerinnen und Wienern mit dem Eistraum am Rathausplatz bis Ende Februar die Möglichkeit dazu bieten können. Mit den Distance Markern haben wir eine wichtige Hilfe geschaffen, damit die Abstände am Eis eingehalten werden. Darüber hinaus dürfen wir aber auch auf die anderen Regeln nicht vergessen,“ so Sport- und Gesundheitsstadtrat Peter Hacker bei der Enthüllung des Schriftzuges.

Fotos sind in Kürze unter www.wien.gv.at/presse/bilder abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Reinhard Krennhuber
Mediensprecher
Stadtrat Peter Hacker
Tel.: 01/4000 81248
E-Mail: reinhard.krennhuber@wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
Tel.: 01 4000-81081
E-Mail: dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.