Road Town, Britische Jungferninseln (ots/PRNewswire) Im Einklang mit der Mission von Ondo Protocol, den Zugang zu anspruchsvollen Finanzdienstleistungen zu demokratisieren, startet Nami Industries, eine Tochtergesellschaft von Ondo Finance, seinen ersten ONDO-Token-Verkauf auf Coinlist. Anmeldungen sind bis zum 9. Mai um 12:00 UTC möglich. Der offizielle Verkauf, der sich nur an Einwohner ausgewählter Gerichtsbarkeiten richtet, beginnt am 12. Mai um 17:00 UTC.

Das ONDO-Token wird als zugrundeliegendes Governance-Token für das zugehörige Ondo-DAO dienen, das das dezentrale Kontroll- und Anreizsystem darstellen wird, damit diejenigen, die einen Mehrwert für Ondo Protocol und seine Benutzer schaffen, zu Verwaltern des Protokolls werden können. Zunächst wird die DAO selbst der Hauptanbieter der Investmentbanking-Dienstleistungen von Ondo sein, aber im Laufe der Zeit können andere, einschließlich anderer DAOs, Produkte auf der Plattform erstellen. Die DAO kann auch Anreize in Form von ONDO-Token verteilen, um diese Schöpfer zu belohnen.

Der Verkauf beginnt am 12. Mai um 17:00 UTC und hat eine öffentliche Option:

  • Preis: 0,055 USD pro Token
  • Minimum/Maximum: 100,00 USD min., 2.000,00 USD max.
  • Sperrfrist: 12-monatige Sperrung ab 1. Juni 2022 mit einer 6-monatigen Freigabefrist danach (zusätzlich zu einer weltweiten Sperrung, die durch ein DAO-Votum freigegeben werden kann)
  • Gesamtmenge: 400 Mio.

Die Einführung dieses Tokens stellt einen großen Schritt bei der Übergabe der Kontrolle über Ondo Protocol an seine Benutzer dar. Das Protokoll hat eindeutig einen unerfüllten Bedarf im DeFi-Bereich aufgezeigt und sich als Vorreiter im Bereich Liquidity-as-a-Service etabliert. Mit seinem schnellen organischen Wachstum trotz aller Anreizprogramme und Live-Partnerschaften mit mehr als 10 DAOs (darunter Terra, Frax und Fei) ist das Protokoll jetzt bereit, seine Benutzer an seiner Governance und Verwaltung teilhaben zu lassen.

Weitere Informationen zum Coinlist-Verkauf finden Sie hier.

Informationen zu Ondo Protocol

Ondo Protocol ist die weltweit erste dezentrale Investmentbank. Wie eine traditionelle Investmentbank zielt Ondo darauf ab, eine Drehscheibe zu sein, die diejenigen, die Kapital haben, mit denen zusammenbringt, die es brauchen, indem sie maßgeschneiderte Finanzprodukte (z. B. Aktien, Anleihen, strukturierte Produkte, Derivate usw.) entwickelt, die Unternehmen den Anlegern anbieten können, um Geld zu beschaffen. In der Vergangenheit war das oft ein hochgradig manueller Prozess, teuer und von Zwischenhändlern abhängig. Das dezentrale Finanzwesen (DeFi) bietet jedoch eine neuartige Infrastruktur und Finanzprimitive, die automatisierte, zusammensetzbare und für jedermann zugängliche Investmentbanking-Aktivitäten ermöglichen. Ondo konzentriert sich auf die Entwicklung von Software, die attraktive Anlagen in der traditionellen und der DeFi-Landschaft findet, diese Anlagen in leicht verständliche Risiko-/Ertragsangebote umwandelt und diese Anlagen dann sowohl institutionellen als auch privaten Anlegern zuordnet und anbietet.

Rückfragen & Kontakt:

Nathan Allman,
media@ondo.finance



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.