Die 13. Ausgabe findet heuer vom 3. bis 13.12. online statt – über 50 Spiel-, Dokumentar- & Kurzfilme sind österreichweit zugänglich, Q&A’s mit FilmemacherInnen runden das Programm ab.

Wien/Österreich (OTS) Am 3.12. startet this human world mit der Österreichpremiere des Sundance-Lieblings THE EARTH IS BLUE AS AN ORANGE von Iryna Tsiliyk, der gefühlvollen und genauen Momentaufnahme einer Familie inmitten der ukrainischen Kriegszone Donbass. Bis 13. Dezember wird ein Großteil des ursprünglich fixierten Programmes anstatt in vier Wiener Kinos und diversen Side Locations über den Festivalhub auf www.thishumanworld.com per Video on Demand in Österreichs Wohnzimmer gestreamt werden können. this human world sieht die Filme seit jeher in einem größeren Kontext und daher wird das Publikum auch in Zeiten physischer Distanz nach dem Abspann nicht alleine gelassen: zumindest virtuell werden Q&A’s, Director Statements und Live-Diskussionen angeboten, um trotzdem ein Ort für Austausch, Engagement und Vernetzung zu sein.

Filmhighlights : THE QUEEN’S GAMBIT in echt und hoch vier in GLORY TO THE QUEEN, die Kehrseite der digitialen Revolution in CODED BIAS, die Entdeckung von Akupunktur durch die Black Panthers im New York der 70er in DOPE IS DEATH & eine iranische Jugendstrafanstalt als sicherer Ort für junge Mädchen in SUNLESS SHADOWS.

Die Filme des Festivals sind verschiedenen Schwerpunkten zugeordnet, so setzt zum Beispiel female* working realitis den Fokus auf weibliche Arbeitswelten, be_longing folgt Kindern und jungen Erwachsenen auf ihrem Weg durch eine brüchige Welt und habitat beleuchtet die globale Schieflage rund um die Grundlagen von Lebensräumen. Und auch in diesem besonderen Jahr werden in fünf Kategorien Preise an herausragende Filme und außerordentliche Beiträge für die Stärkung von Menschenrechten vergeben – die Preisverleihung findet am 13.12. ebenfalls online statt.

Weiterführende Informationen & Bildmaterial auf: www.thishumanworld.com

Rückfragen & Kontakt:

Saskia Pramstaller
saskia@diehalbstarken.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.