Ausgabe vom 15. Juli 2021

Linz (OTS) Dem Angebot, die österreichische Staatsangehörigkeit als Doppelstaatsbürgerschaft zu erhalten, sind mehr Nachfahren von NS-Opfern nähergetreten als ursprünglich gedacht. Das zeigt, dass die Gesetzesänderung, die dies möglich gemacht hat, die absolut richtige Entscheidung war. Es ist eine Geste Österreichs, die begangenes himmelschreiendes Unrecht und erlittenes Leid nicht ungeschehen machen kann. Aber es ist eine Geste, die – wie viele andere Dinge auch – zeigt, dass Österreich seine Verantwortung wahrnimmt und zu seiner Geschichte steht. Dazu gehört ebenso, gegen jede aufkeimende Form des Antisemitismus entschieden und ganz selbstverständlich aufzustehen und die Stimme zu erheben. Und das alles zusammen ist dann viel mehr als nur eine kleine Geste.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.