Ende September können Kreative ihr Lieblingswerk zum Thema „2018:Umbrüche“ in der Kunst VHS ausstellen.

Wien (OTS) Dass beeindruckende Kunst auch außerhalb von großen Galerien und Museen stattfindet, beweist die Kunst VHS zum sechsten Mal mit dem „Open Call“. Auch heuer sind wieder alle kreativen Menschen Wiens eingeladen, ihre Kunstwerke in der KVH einzureichen, wo sie von 17. Oktober bis 23. November im Rahmen einer großen Ausstellung präsentiert werden. Gefragt sind Werke aller Sparten:
bildende Kunst, Fotografie, Design, Mode, Film, Literatur und mehr. Über 700 Werke von kreativen Wienerinnen und Wienern wurden so im Rahmen des Open Calls in den Vorjahren bereits einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Nach Themen wie „Art Eco“, „Wachsende Stadt“ und „Kunst 7.0“ ist das diesjährige Motto des Open Calls „2018:Umbrüche“. Die 8er-Jahre der letzten beiden Jahrhunderte bewegten Jugend, Gesellschaft, manchmal auch die ganze Welt. Wie wirken sie fort, welchen gesellschaftlichen Auftrag, welche Gestaltungschancen zeigen sie uns? „Anlässlich des Supergedenkjahres 2018 laden wir mit dieser Aktion alle Menschen ein, aktuelle gesellschaftliche Themen künstlerisch zu reflektieren und ihre Werke öffentlich zu zeigen. Dabei verfolgen wir unser Ziel: Kunst für alle“, so die Direktorin der Kunst VHS, Monika Reif. Pro Person kann ein präsentationsfertiges Werk abgegeben werden. Teilnehmen kann jeder, alle eingereichten Arbeiten werden ausgestellt. Eine Fachjury erwählt aus allen Einreichungen drei PreisträgerInnen.

Neue Malerei- und Fotografielehrgänge ab Herbst

Die Kunst VHS wartet im Herbst auch mit neuen Lehrgängen auf:

Fachlich fundiert und individuelle Schwerpunkte fördernd wird Malerei als Basis- wie auch Aufbaulehrgang (jeweils zwei Semester) und als Meisterklasse (ein Semester) mit Zertifikat angeboten. Die zeitliche Aufteilung der Malerei- und Zeichenmodule ist dabei flexibel. Der Lehrgang beginnt am 24. September.

Analoge Fotografie 2.0 heißt jener Lehrgang, bei dem Fototechniken genauso behandelt werden wie digitale Bildbearbeitung und Bildrechte (Abschluss mit Zertifikat). Der Lehrgang findet an fünf Wochenenden und fünf Abendterminen statt. Start ist der 13. Oktober.

Tag der offenen Tür am 23. September

Fotografie und Gebrauchsgrafik behandelt ebenfalls Studiofotografie, darüber hinaus aber auch On-Location- sowie Makrofotografie, Post-Produktion, Kalkulation, Grafikdesign und Social-Media-Skills und schließt ebenfalls mit einem Zertifikat ab. Start: 1. Oktober. Der Lehrgang findet bis Jänner 2019 montags bis mittwochs 9 bis 15 Uhr, die selbstständige Atelierarbeit an zehn Donnerstagen statt.

Anmeldeschluss für die Lehrgänge ist der 23. (Malerei) bzw. 24. September, ein Infoabend findet am 7. September, 16:30 bis 17:30, in der Kunst VHS statt.

Über die neuen Lehrgänge wie auch das gesamte Angebot der Kunst VHS kann man sich am 23. September beim Tag der offenen Tür von 10 bis 17 Uhr informieren und kostenlose Workshops für Erwachsene und Kinder sowie offene Werkstätten besuchen.

Factbox:
Open Call „2018:Umbrüche“
Einreichungen: 26. bis 28. September 2018 zwischen 9 und 19 Uhr
Ausstellung: 17. Oktober bis 23. November 2018
Vernissage: 16. Oktober 2018, 18.30 Uhr
Wo: Kunst VHS, Lazarettgasse 27, 1090 Wien

Weitere Informationen und das komplette Programm unter www.vhs.at/kvh

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stephanie Lehner BA BA
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 107
Mobil: 0699/189 17 771
E-Mail: stephanie.lehner@vhs.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.