New York und London (ots/PRNewswire) OpenFin, das Betriebssystem (OS) für Unternehmensproduktivität, gab heute die Einführung von OpenFin Workspace bekannt, einem revolutionären Produkt, das die Vision eines wirklich offenen Ökosystems innerhalb der Finanzbranche beschleunigt. OpenFin wird mittlerweile von 90 % der globalen Finanzinstitute genutzt und setzt mehr als 3.500 Apps auf 300.000 Desktops ein.

OpenFin Workspace basiert auf dem Flaggschiff-Betriebssystem des Unternehmens und wurde in Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt. Es ermöglicht Geschäftsanwendern, ihre Arbeit über Anwendungen und Aufgaben hinweg zu konsolidieren und zu automatisieren, und zwar über eine einzige, elegant gestaltete Oberfläche, die die Produktivität der Anwender erhöht.

“Jeder, der Unternehmenstechnologie nutzt, weiß, dass die Arbeitsabläufe unglaublich mühsam geworden sind – zu viele manuelle Eingriffe, ständige Unterbrechungen durch zu viele Kanäle, die Unfähigkeit der Technologie, uns dabei zu helfen, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren – und es ist an der Zeit, die Dinge umzukrempeln”, sagte Adrian Crockett, Chief Product and Strategy Officer von OpenFin. “OpenFin Workspace wurde entwickelt, um all diese Probleme zu lösen, aber noch wichtiger ist, dass es den Kunden die Möglichkeit gibt, ein reichhaltiges Ökosystem von Ressourcen anzuzapfen, das von einer florierenden Gemeinschaft von Partnern angetrieben wird, ohne dass sie die ganze technische Schwerarbeit selbst machen müssen.”

Zu den wichtigsten Komponenten von Workspace gehören ein tastaturgesteuerter digitaler Assistent für die App-Erkennung und -Suche, ein für die Arbeit entwickelter Browser, ein umfangreiches, aktionsfähiges Benachrichtigungszentrum und ein anpassbarer App-Store.

“Unsere größten und technikaffinsten Bank- und Buy-Side-Kunden wechseln zu OpenFin Workspace, und das stellt einen fundamentalen Bruch mit der Art und Weise dar, wie diese Firmen jahrzehntelang gearbeitet haben”, sagte Mazy Dar, CEO von OpenFin. “Es ist ein Privileg, ihr Vertrauen gewonnen zu haben, und es ist ein einzigartiger Moment für die Finanzindustrie, den Traum von Offenheit endlich Wirklichkeit werden zu lassen.”

Das neue Angebot bietet eine schlüsselfertige Lösung, die gleichzeitig kostspielige Entwicklungen überflüssig macht, da sie Arbeitsbereiche in der gesamten Branche standardisiert. Dies ist von großer Bedeutung, da große Banken und Vermögensverwalter traditionell mit enormen Kosten ihre eigenen Arbeitsbereichsangebote entwickelt haben, um Anwendungen zu vereinheitlichen und Arbeitsabläufe zu automatisieren.

Kleine und mittelgroße Finanzunternehmen hingegen verfügen in der Regel nicht über dedizierte interne Teams zur Entwicklung einer Workspace-Lösung, was zu einer schlechten und fragmentierten Erfahrung führt. Mit OpenFin Workspace erhalten Unternehmen jeder Größe Zugang zu einer Best-in-Class-Lösung, die nicht nur ein einheitliches Erlebnis schafft, sondern auch die einfache Integration von Drittanwendungen in die internen Umgebungen ihrer Kunden ermöglicht.

OpenFin Workspace befand sich in den letzten drei Monaten in einer Private Beta mit mehreren großen Banken und Vermögensverwaltern und ist nun für alle Branchenteilnehmer verfügbar. Das Produkt ist sofort bei den mehr als 2.400 Banken, Vermögensverwaltern und Hedgefonds einsetzbar, bei denen OpenFin OS heute im Einsatz ist.

Informationen zu OpenFin

Move Fast. Break Nothing. OpenFin ist das Betriebssystem für die Produktivität von Unternehmen und ermöglicht die Verteilung von Apps, die Verwaltung von Arbeitsbereichen und die Automatisierung von Arbeitsabläufen. OpenFin wird von 90 % der globalen Finanzinstitute genutzt und stellt mehr als 3.500 Desktop-Anwendungen für mehr als 2.400 Buy-Side- und Sell-Side-Unternehmen bereit. Zu den Investoren von OpenFin gehören unter anderem Bain Capital Ventures, Barclays, CME Ventures, DRW Venture Capital, HSBC, J.P. Morgan, NYCA Partners, Pivot Investment Partners, Standard Chartered und Wells Fargo Strategic Capital. Das Unternehmen hat seinen Sitz in New York mit Büros in London und einer Präsenz in Hongkong.

Rückfragen & Kontakt:

press@openfin.co
Logo – mma.prnewswire.com/media/1362289/OpenFin_Logo.jpg



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.