Mit: „Dok 1: Das Impfdesaster“ und „Talk 1 Spezial: Das große Impfen“

Wien (OTS) „Wer wird wann geimpft?“ – aktuell für Viele die Frage aller Fragen. Trotz Jubelmeldungen um vorgezogene Dosen und Tagesrekorde steht fest: In Österreich wird, wie in der ganzen EU, immer noch vergleichsweise langsam geimpft. Während Großbritannien schon im Pub feiert und Israel das Land aufsperrt, steckt Österreich nach wie vor im Lockdown-Modus. ORF 1 befasst sich am Mittwoch, dem 21. April 2021, in einem zweiteiligen Themenabend mit dem aktuellen Impfgeschehen in Österreich. In „Dok 1: Das Impfdesaster“ möchte Hanno Settele um 20.15 Uhr wissen: Wie konnte es so weit kommen, dass eines der reichsten Länder der Welt über zu wenig Impfstoff verfügt? Fachkundige geben Einblick, darunter der am Montag angelobte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. Anschließend widmet sich ein „Talk 1 Spezial“ um 21.05 Uhr in „Das große Impfen – Sie fragen, wir antworten“ allen Anliegen des Publikums rund um das Thema Covid-Impfung.

„Dok 1: Das Impfdesaster“ um 20.15 Uhr

Die Komplexität der Lieferketten, die Herangehensweise der Impfstoff-Beschaffung und die Entscheidung, die Verteilung über die Bundesländer abzuwickeln – dies und mehr analysiert Hanno Settele mit Fachleuten und Verantwortlichen. Betroffene erzählen von ihren persönlichen, teils sehr dramatischen Auswirkungen des langsamen und chaotischen Impffortschritts. Darunter ein Unternehmer, der sich in Moskau mit Sputnik impfen ließ, ein hochgefährdeter Klagenfurter im Rollstuhl, der für seine Impfung weit reisen musste, und ein Ehepaar, das dringend auf einen Impftermin wartet – dessen gesunde Tochter aber bereits geimpft ist. Wie es sich hingegen anfühlt, ohne Grund in der Impfreihenfolge vorgezogen zu werden, erzählt in „Dok 1“ ein 23-Jähriger, der anonym bleiben möchte. Auch der frisch angelobte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein kommt zu Wort, der sich vor zwei Wochen als Hausarzt selbst noch in Geduld üben musste. Das große Warten auf den viel zitierten „Ketchup-Effekt“ …

„Talk 1 Spezial: Das große Impfen – Sie fragen, wir antworten“ um 21.05 Uhr

Anschließend an „Dok 1“ begibt sich Lisa Gadenstätter im Gespräch mit Fachleuten und Verantwortlichen in einem „Talk 1 Spezial“ auf die Suche nach Antworten auf Publikumsfragen rund um das Thema Corona-Impfung. Ihre fachkundigen Gäste liefern Ansagen und geben Aussichten – diesmal u. a. mit Ursula Hollenstein – Infektiologin, Impfexpertin und Fachärztin für innere Medizin – und Maria Paulke-Korinek – Leiterin der Impfabteilung im Gesundheitsministerium. Die Palette der aktuell kursierenden Fragen ist breit: Wann wird mein Impftermin sein? Wie bekomme ich genau den Impfstoff, den ich möchte? Was passiert, wenn ich ein Vakzin ablehne? Welche Risiken birgt die Impfung oder aber die Entscheidung dagegen? Wie lange bin ich geschützt? Gibt es genug Impfstoff für alle, die geimpft werden wollen? „Talk 1 Spezial“ als Plattform für Anliegen aller Art: Fragen, aber auch Ängste und Erfahrungen, können direkt an talk1@orf.at gesendet werden.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.