Außerdem: „Generation What?“ über „Erwachsen, was ist das schon?“, „Ein Geheimnis“ im „euro.film“

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information widmet sich am Dienstag, dem 15. November 2016, jener Zeit, in der Österreich noch einen Kaiser und die Staatsgrenze noch einen Meerzugang hatte. Im Hauptabend stehen in einer neuen „Was schätzen Sie …?“-Ausgabe die Kostbarkeiten des ehemaligen k. u. k. Cultus-Ministeriums im Mittelpunkt. Anschließend widmet sich „Mythos Geschichte“ drei k. u. k. Militärgrößen: Den Auftakt macht die neue ORF-III-Dokumentation zum 250. Geburtstag von „Feldmarschall Radetzky“ (21.05 Uhr). Weiters dokumentiert „Der Seeheld des Kaisers – Admiral Tegetthoff“ (21.55 Uhr) die Geschichte des Marinehelden der Monarchie. Abschließend begibt sich der Film „Leidenschaft und Verrat: Oberst Redl – Der Jahrhundertspion“ (22.45 Uhr) auf die Spuren des k. u. k. Geheimdienstchefs.

Zuvor beschäftigt sich im Vorabend um 19.00 Uhr die zweite von vier „ORF III Spezial“-Ausgaben im Rahmen des ORF-Schwerpunkts „Generation What?“ zur gleichnamigen Jugendstudie (Details unter presse.ORF.at) mit dem Thema „Erwachsen, was ist das schon?“. Die Dokumentation zeigt die unterschiedlichen Lebensgeschichten von vier jungen Erwachsenen in Europa, die eines gemeinsam haben: Kein sicheren Weg ist für sie in Sicht.
Danach begrüßt Ani Gülgün-Mayr zu einer neuen Ausgabe von „Kultur Heute“ (19.50 Uhr).

Im Hauptabend widmet sich die Kunst- und Antiquitätensendung „Was schätzen Sie …?“ (20.15 Uhr) in einer Spezialausgabe einigen Schätzen der ehemaligen k. u. k. Monarchie. Auf der Suche nach den kostbarsten Kunstjuwelen quer durch Österreich sind es diesmal Sammlerstücke wie ein Empire-Tischensemble oder Porzellanfiguren aus der Zeit von Johann Nestroy, aus der Welt von Künstlerpaaren, Edelmännern und Berggeistern geworden.

Wolfgang Winklers neue Dokumentation „k. u. k. Ikonen: Feldmarschall Radetzky“ (21.05 Uhr) porträtiert den Feldmarschall und zeigt, welchen großen Einfluss dieser auf Kaiser Franz Joseph hatte. Noch heute erinnert der Radetzkymarsch als alljährliche Fixzugabe zum Neujahrskonzert sechzig Millionen Zuseherinnen und Zuseher in der ganzen Welt an eine herausragende Persönlichkeit des k. u. k. Militärs: Feldmarschall Radetzky war der letzte seiner Art, ein Kommandant der alten Schule.

Um 21.55 Uhr befasst sich die Dokumentation „Der Seeheld des Kaisers – Admiral Tegetthoff“ mit einer weiteren Größe der k. u. k. Monarchie. Als Österreich noch eine Seemacht war, stand der Name Tegethoff für die Stärke der Marine. Zum Helden wurde er vor genau 150 Jahren bei der Seeschlacht von Lissa, 1866, gegen die überlegene italienische Flotte. Fünf Jahrzehnte später war die Monarchie Geschichte.

Die Dokumentation „Leidenschaft und Verrat: Oberst Redl – Der Jahrhundertspion“ (22.45 Uhr) von Fritz Kalteis und Gerhard Jelinek schildert die Geschichte des k. u. k. Geheimdienstchefs Redl. Am 25. Mai 1913 um zwei Uhr Früh beendete ein Schuss einen der größten Spionagefälle der Historie. Alfred Redl tötete sich mit einer Browning-Pistole im Zimmer Nr. 1 des Hotels Klomser in der Wiener Herrengasse. Der frühere Chef des k. u. k. Geheimdienstes hatte über Jahre wichtige militärische Geheimnisse an Russland, Frankreich und Italien verkauft.

In memoriam Leonard Cohen zeigt ORF III um 23.40 Uhr die Dokumentation „I’am your man“ von Lian Lunson. Seine Lieder und Texte beeinflussten eine ganze Generation von Musikern. 2005 gab der Singer, Songwriter und Autor in seinem Haus in Los Angeles ausführlich Auskunft über sein Leben, seine Kunst und seine Philosophie. Einige seiner berühmtesten Fans wie Rufus Wainwright, Nick Cave, Jarvis Cocker und Bono kommen ebenfalls zu Wort und widmen dem großen Künstler Coverversionen seiner Lieder.

Im „euro.film“ ist das Drama „Ein Geheimnis“ (1.20 Uhr) von Claude Miller zu sehen. In Frankreich, zehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, flüchtet sich der siebenjährige Philippe regelmäßig in den Dialog mit seinem imaginären großen Bruder sowie seiner jüdischen Nachbarin Louise. Diese vertraut ihm Jahre später ein streng gehütetes Geheimnis um seine Eltern an, das dunkle Schatten auf deren Vergangenheit wirft.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.