Außerdem: Kabarett mit Thomas Stipsits, Gerald Fleischhacker und Verena Scheitz

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information zeigt am Dienstag, dem 23. August 2022, zwei neue Fälle der Agatha-Christie-Reihe „Mörderische Spiele“. Am Mittwoch, dem 24. August, präsentiert ORF III je eine Ausgabe „Heimat Österreich“ und „Landleben“. Im Spätabend folgen der Kabarettklassiker „Griechenland“ von Thomas Stipsits sowie zwei Folgen „Kabarett im Turm“ mit Gerald Fleischhacker und Verena Scheitz.

Dienstag, 23. August

In „Der mysteriöse Fall Styles“ (20.15 Uhr) wendet sich Eve Constantin, eine der Leiterinnen des Schönheitsinstituts Styles, an Kommissar Laurence (Samuel Labarthe), weil sie Angst hat, dass das Leben ihrer schwerreichen Geschäftspartnerin Emilie Beauregard in Gefahr sein könnte. Die Unternehmerin hat sich nämlich Hals über Kopf in einen deutlich jüngeren Mann verliebt, der sie augenscheinlich dazu bringt, ihr Testament zu ändern.

Danach wird in „Albert Major redete zu viel“ (21.50 Uhr) Journalistin Alice (Blandine Bellavoir) während ihres Aufenthalts im Krankenhaus Zeugin gleich mehrerer Morde: an Schriftsteller Albert Major, der einen Mordfall aufklären wollte, an Schwester Viktoria, die zu viel wusste, und schließlich an Lucette Vidal, der Frau des Klinikchefs Professor Vidal.

Mittwoch, 24. August

Im Hauptabend dreht sich in „Heimat Österreich“ alles um die „Sehnsucht nach dem Dorf – Leben im Voralpenland“ (20.15 Uhr). Der Film porträtiert in der Region verwurzelte Menschen, die überkommene Traditionen bis heute pflegen. Dazu gehört auch der Sinn für ein schönes Ortserscheinungsbild, an dem die Bewohnerinnen und Bewohner mit viel Hingabe arbeiten.

Danach folgt in „Landleben“ der Film „Entlang der Ybbs – eine Reise durch das Ybbstal“ (21.05 Uhr). Die Produktion erzählt von altem Handwerk, moderner Industrie, historischen Stadtkernen und vielfältigen Freizeitangeboten der Region.

Im Spätabend gerät Thomas Stipsits in seinem Programm „Griechenland“ (21.55 Uhr) mitten in die dortige Mythologie. So muss er für die streitenden Götter die berühmten zwölf Prüfungen ablegen, die er mit österreichischem Witz meistert.

Danach zeigt ORF III zwei Folgen „Kabarett im Turm“: Niemand erzählt die Unerträglichkeiten des Alltags lustiger und pointierter als Gerald Fleischhacker. In „Gustostückerl“ (23.15 Uhr) gibt der Kabarettist Einblick in sein Leben als Familienvater und Steuerzahler – und alles, was dazwischen ist. Anschließend enthüllt Verena Scheitz in ihrem ersten Soloprogramm „Scheitz dir nix“ (0.15 Uhr) ihre gesammelten Erfahrungen bei Charity-Events. Es wird geschnorrt, gesungen, sich wichtig gemacht und reichlich vom Buffet des Gutmenschdaseins genascht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.