Außerdem: „Donnerstag Nacht“ mit „Gery Seidl: Bitte. Danke“, Teichtmeister und Kopmajer in „DENK mit KULTUR“ und „Kultur Heute“ mit „Coffee to go“

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information begibt sich am Donnerstag, dem 11. März 2021, im Hauptabend mit „Land der Berge“ und Marlies Raich auf eine neue Entdeckungstour durch die Kitzbüheler Alpen.
Prominente Gäste bietet ab sofort auch der Donnerstag-Vorabend: Im Rahmen von „Kultur Heute“ (19.45 Uhr) präsentiert ORF-III-Moderatorin Ani Gülgün-Mayr die neue TV-Reihe „Coffee to go“, in der sie prominente Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur zum Gespräch beim gemeinsamen Kaffee-Spaziergang trifft. In vorerst fünf Folgen des rund zehnminütigen Formats begleitet sie Michael Schottenberg, Proschat Madani, Nikolaus Habjan, Piotr Beczała und Paulus Manker zu beliebten Treffpunkten des Lockdown-Lebens: vom Fenster Café in der Griechengasse bis zur „Kaiserschmarrn-Station“ der K. u. K. Hofzuckerbäckerei Demel. Zum Auftakt geht es mit Publikumsliebling Michael Schottenberg durch den zweiten Wiener Gemeindebezirk.

Im Hauptabend zeigt ORF III die von Theresa Weiler gestaltete neue „Land der Berge“-Doku „In den Kitzbüheler Alpen mit Marlies Raich“ (20.15 Uhr). Felsige Gipfel, schroffe Felswände, mystische Höhlen und sanfte Grasberge werden zu Fuß und mit dem Fahrrad erkundet. Nach einer Nacht am Feldalphorn kann die Skikönigin den atemberaubenden Sonnenaufgang genießen. Auch der schönste Aussichtsberg in Tirol darf bei dieser Erkundung nicht fehlen – die Hohe Salve, die zum Tandemflug einlädt.

Anschließend dreht sich um 21.00 Uhr in „Politik live“ alles um die jüngsten Corona-Demos. Bereits seit mehreren Wochen gehen Tausende Menschen in Österreich immer wieder gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung auf die Straße. Obwohl viele Demonstrationen im Vorfeld untersagt werden, treffen sich Regierungskritikerinnen und -kritiker zu sogenannten „Corona-Spaziergängen“. Wie soll man in Zeiten der Pandemie mit Demonstrationen umgehen, bei denen sich viele Menschen nicht an die Corona-Vorschriften halten? Schreiten die Einsatzkräfte der Polizei konsequent genug ein? Oder führen die Demonstrationsverbote möglicherweise dazu, dass der Unmut in Teilen der Bevölkerung weiter anwächst? Darüber diskutiert ORF-III-Chefredakteurin Ingrid Thurnher mit ihren Gästen.

Gery Seidl eröffnet die „Donnerstag Nacht“ mit seinem Programm „Bitte. Danke“ (21.50 Uhr). Danach sind Florian Teichtmeister und Simone Kopmajer zu Gast bei „DENK mit KULTUR“ (22.55 Uhr). Schon in der Jugend war Florian Teichtmeister keine Rolle zu groß. Birigit Denk erzählt er von seiner Hamlet-Rolle als 16-Jähriger, verrät, welcher besondere Gast dabei im Publikum saß und wie er dank seines „Allerweltgesichts“ in die unterschiedlichsten Charaktere schlüpfen kann. Simone Kopmajer mischt seit fast 20 Jahren in der internationalen Jazz-Szene mit, wird in Asien als Superstar verehrt und startet nun auch in Österreich durch. Warum der Shootingstar in den USA und Japan bekannter ist als in der Steiermark, erzählt sie Birgit Denk.
Zum Abschluss des Abends sind in „Dinner für Zwei“ (23.45 Uhr) Schauspieler und Kabarettist Martin Oberhauser und Kabarettistin Nadja Maleh zu Gast. Darin schlüpft Oberhauser etwa in die Rolle einer Reinigungskraft, die einen Vibrator mit einem Klobesen vertauscht. Nadja Maleh wird zur Regisseurin des neuen Films „Ibiza“ und muss dem Darsteller zu „ein bissl mehr Strache“ verhelfen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.