Mit „Maskerade“, „Schrammeln“, Lumpazivagabundus“, „Außer Rand und Band am Wolfgangsee“, „Hallo, Dienstmann“ und „Der Herr Kanzleirat“

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information präsentiert am Freitag, dem 28. Dezember 2018, den zweiten Teil der neuen ORF-III-Dokutrilogie „Alles Leinwand – Filmgeschichte in Rot-Weiß-Rot“ von Regisseur Christian Reichhold, eingebettet in einen Schwerpunkt mit sechs österreichischen Filmklassikern.

Den Auftakt macht um 12.45 Uhr das Fin-de-Siècle-Melodram „Maskerade“ (12.45 Uhr) von Willi Forst aus dem Jahr 1934 über das Faschingstreiben im Wien der Jahrhundertwende. Es spielen Fritz Imhoff, Hans Moser und Paula Wessely. Nach dem Dakapo von „Schrammeln“ (14.25 Uhr) folgt Franz Antels „Lumpazivagabundus“ (16.05 Uhr) von Kurt Nachmann aus dem Jahr 1956 mit Paul Hörbiger und Gunther Philipp in den Hauptrollen. „Außer Rand und Band am Wolfgangsee“ (17.45 Uhr) sind anschließend Heidi Hansen und Ernst Schütz in der aus 1971 stammenden Komödie von Franz Antel.

Um 20.15 Uhr folgt „Alles Leinwand – Filmgeschichte in Rot-Weiß-Rot“. Der zweite Teil der Trilogie beginnt in der Nachkriegszeit Österreichs – Publikumslieblinge wie Waltraut Haas, Peter Weck, Erni Mangold und Lotte Tobisch sowie Filmemacher Michael Haneke erinnern sich. Heile-Welt-Filme und Verwechslungskomödien bestimmten die Jahre des Wiederaufbaus. Filme wie „Kaisermanöver“ und „Sissi“ mit dem neuen Traumpaar Romy Schneider und Karlheinz Böhm trafen den Zeitgeist – die Sehnsucht der Menschen, auf der Leinwand eine andere Wirklichkeit zu erleben. In den 1960er Jahren avancierte Skilegende Toni Sailer zum Film- und Schlagerstar, ungefähr zehn Jahre darauf begann der rot-weiß-rote Film, mit Regiearbeiten von u. a. Axel Corti, Peter Patzak oder Xaver Schwarzenberger schön langsam fruchtbaren Boden für die Filmemacher/innen von heute zu bereiten.

Danach geht es weiter mit der Verwechslungskomödie „Hallo, Dienstmann“ (21.10 Uhr) von Franz Antel aus dem Jahr 1952. Darin besucht Professor Ferdinand Godai (Paul Hörbiger) als Dienstmann verkleidet einen Maskenball. Anschließend wird er im Bahnhofslokal vom echten Dienstmann Anton Lischka (Hans Moser) um Hilfe gebeten. Mit „Der Herr Kanzleirat“ (22.55 Uhr) von Hubert Marischka über den mürrischen Landesgerichtsrat Leopold Bachmayer (Hans Moser) schließt ORF III den Abend.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.