Außerdem: Elfriede Ott und Ossy Kolmann in „Die Perle Anna“ und „Bilanz der Saison – Frühling 1971“ mit Karl Farkas und Maxi Böhm

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information zeigt am Freitag, dem 23. April 2021, einen dreiteiligen „So ein Theater“-Abend mit Publikumslieblingen wie Elfriede Ott, Ossy Kolmann, Karl Farkas und Maxi Böhm. Als Höhepunkt des Abends präsentiert „Wir spielen für Österreich“ Euripides’ „Die Bakchen“, inszeniert von Ulrich Rasche. 2020 wurde Franz Pätzold für seine Rolle als Dionysos mit dem Nestroy in der Kategorie „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet. Tagsüber liefert „ORF III AKTUELL“ (9.30 Uhr) einen umfassenden Nachrichtenüberblick und im Vorabend lädt „Kultur Heute“ (19.45 Uhr) gemeinsam mit den Vereinigten Bühnen Wien (VBW) im Rahmen der Rubrik „#WeAreMusical“ zur „Talk Time“.

Der Theaterabend beginnt um 20.15 Uhr mit dem Lustspiel „Die Perle Anna“, das 1982 im TV-Theater im ORF-Zentrum aufgezeichnet wurde. Hausherr (Ossy Kolmann), Frau Anna (Elfriede Ott) und Haushälterin Claudia (Jutta Heinz) geben allesamt vor, getrennt zu verreisen. In Wahrheit aber freut sich jeder darauf, zu Hause zu bleiben, das Eigenheim für sich zu haben und die Auszeit so richtig auszukosten. Anschließend präsentieren Karl Farkas und Maxi Böhm die „Bilanz der Saison – Frühling 1971“ (21.45 Uhr).

Aus dem Wiener Burgtheater zeigt „Wir spielen für Österreich“ um 22.50 Uhr schließlich Euripides’ „Die Bakchen“ in einer Inszenierung von Ulrich Rasche. In diesem Drama der griechischen Klassik kehrt Dionysos (Franz Pätzold) – von seiner Gefolgschaft auch Bakchos genannt – zurück in seine Heimat Theben, um seine Anbetung als Gott der Ekstase zu erzwingen. Doch Pentheus (Felix Rech), der Herrscher Thebens, weigert sich, dem Sohn Zeus’ zu folgen. Stattdessen beharrt er auf der säkularen Ordnung der Stadt und versucht, dem Zusammenbruch des öffentlichen Lebens mit allen Mitteln Einhalt zu gebieten. Franz Pätzold wurde für seine Rolle als Dionysos 2020 mit dem Nestroy in der Kategorie „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.