Außerdem: „Arme Millionäre“-Doppel mit den Episoden „Jobhopping“ und „Alles verloren?“

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information bringt am Freitag, dem 15. Februar 2019, in „Der Österreichische Film“ den zweiteiligen Thriller „Russisch Roulette“ mit Katharina Böhm und Heinz Hoenig in den Hauptrollen. Teil eins startet um 20.15 Uhr, Teil zwei folgt um 21.50 Uhr. In dem Film von Joseph Vilsmaier sieht sich die ausländische Journalistin Katharina Wagner (Katharina Böhm) mitten in St. Petersburg plötzlich einem schrecklichen Alptraum gegenüber: Ihr Sohn Nikolai (Emil Kafitz) wurde entführt. Trotz der Übermacht ihrer Gegner macht sie sich in Eigenregie auf die Suche nach dem verschwundenen Kind. Unterstützung erhält sie dabei von dem freundlichen polnischen Schrotthändler Adam Markowski (Heinz Hoenig). Doch seine Motive sind unklar. In weiteren Rollen sind u. a. Klaus Ofczarek, Wolf Roth, Merab Ninidze, Hansjürgen Hürrig, Horst-Günter Marx, Roman Knizka und Laura Osswald zu sehen.

Anschließend folgen zwei Episoden „Arme Millionäre“. In „Jobhopping“ (23.20 Uhr) setzt sich Paul Gabriels (Sky du Mont) Geschäftspartner in die Karibik ab und lässt ihn auf einem Schuldenberg sitzen. Währenddessen versöhnen sich Tochter Sarah (Maxi Warwel) und Christoph Münzberger (Tobias van Dieken) wieder. „Alles verloren?“ (0.10 Uhr) fragt sich Familie Gabriel, als ihre Pension zwangsversteigert werden soll – um das abzuwenden, müsste sie die Pension selbst erwerben. Lilo Gabriel (Mavie Hörbiger) ist indes mit Julian Levenkron (Johannes Zirner) verlobt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.