Außerdem: Budgetgespräche im Nationalrat, Nina Proll in „Kultur Heute“, „DialogForum“ über Jugendstudie „Generation What?“ und „Tomboy“ im „euro.film“

Wien (OTS) Mit dem zweiten Plenartag der Nationalratssitzung startet ORF III Kultur und Information am Mittwoch, dem 23. November 2016 in den Vormittag: Im Rahmen der dreitägigen Budgetgespräche sollen Österreichs Finanzen für 2017 abgesegnet werden. Auf der Agenda stehen die Bereiche Arbeit, Soziales, Pensionsversicherung, Gesundheit und Frauen. „Politik live“ überträgt die Sitzung ab 9.00 Uhr in voller Länge. ORF 2 überträgt parallel bis 13.00 Uhr, kommentiert von Patricia Pawlicki und Fritz Jungmayr. Für ORF III kommentieren Andreas Heyer, Christine Mayer-Bohusch, Reiner Reitsamer und Martin Wendel.

Im Vorabend begrüßt Peter Fässlacher in „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) die Schauspielerin und Sängerin Nina Proll, die am 26. und 27. November 2016 mit einem bunten Potpourri an „Vorstadtliedern“ im Wiener MuseumsQuartier gastiert.

Eine politische Premiere hält schließlich der Hauptabend bereit, wenn Bundeskanzler Christian Kern und FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache für eine neue Ausgabe von „Klartext“ (20.15 Uhr) im Großen Sendesaal des Radiokulturhauses zum Streitgespräch aufeinander treffen. Ö1-Innenpolitikredakteur Klaus Webhofer moderiert das Gespräch der zwei Parteichefs, die einander bei der nächsten Nationalratswahl – regulär im Herbst 2018 – als Kontrahenten begegnen werden.

Zur Einstimmung auf eine neue Ausgabe von „MERYNS sprechzimmer“ zum Thema „Schönheit auf Bestellung – Therapie oder smartes Geschäft“ (22.10 Uhr) gehen Manuela Strihavka und Markus Voglauer in der „treffpunkt medizin“-Dokumentation „Körperkult – Schönheit nach Maß“ (21.20 Uhr) dem allgemeinen Schönheitswahn auf den Grund und beleuchten eine multimilliardenschwere Industrie, die die Kraft dieser Ideale mit allen Mitteln beschwört. Mit Erfolg: Um dem gängigen Ideal zu entsprechen, legen sich immer mehr Menschen unters Messer. Über die Chancen und Risiken der Schönheitschirurgie sowie der rekonstruktiven Chirurgie diskutiert Professor Siegfried Meryn mit dem „Leonardo da Vinci der Schönheitschirurgie“ Dr. Kurt Vinzenz, der Patientenanwältin Dr. Sigrid Pilz und der Psychologin Mag. Michaela Langer.

Zum Abschluss der Jugendstudie „Generation What?“, die knapp eine Million Menschen aus 35 Staaten zu ihrer Lebensrealität befragte (Details unter presse.ORF.at), reflektiert eine neue Ausgabe des „ORF-DialogForums“ (23.00 Uhr) die Ergebnisse der Umfrage. Mit dabei sind Tobias Bönte vom Bayerischen Rundfunk, die Bloggerin dariadaria, die Kabarettistin Lisa Eckhart, Fritz Jergitsch vom Satireformat „Die Tagespresse“, YouTuber KsFreak und Florian Oberhuber vom SORA-Institut.

Der „euro.film“ zeigt schließlich die subtil inszenierte Coming-of-Age-Story „Tomboy – Junge, was für ein Mädchen“ (0.05 Uhr) über die zehnjährige Laure (Zoé Héran), die sich nach dem Umzug in ein neues Stadtviertel bei ihren ersten Bekanntschaften als Knabe vorstellt. Am Ende eines fröhlichen Sommers kommt die Lüge ans Licht und setzt der doppelten Identität ein abruptes Ende. Der Film der französischen Regisseurin Céline Sciamma eröffnete 2011 die Panorama-Sektion der Berlinale.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.