Außerdem: „Der Steinbock in Tirol“, Gesundheitsdoppel zu Cholesterin u. Bluthochdruck und „Auf eine Melange mit Musalek“ über Aggressionen in der Krise

Wien (OTS) ORF III Kultur und Information lädt am Mittwoch, dem 10. März 2021, zu einer entspannenden Österreich-Rundreise: „Heimat Österreich“ sowie die neue Sendeleiste „Land.Leben“ führen quer durch Kärnten, Tirol und Oberösterreich. Die ORF-III-Gesundheitsformate lüften danach die größten Geheimnisse rund um Cholesterin und Bluthochdruck, ehe sich Michael Musalek in der monatlichen ORF-RadioKulturhaus-Gesprächsreihe über Aggressionen in der Krise beschäftigt. Bereits um 9.30 Uhr liefert „ORF III AKTUELL“ einen umfassenden Nachrichtenüberblick.

Im Hauptabend porträtiert eine neue „Heimat Österreich“-Doku das „Kärntner Almleben“ (20.15 Uhr), in dem die Zeit teilweise stehen geblieben zu sein scheint: Das Heu der steilen Hänge wird nach wie vor weitgehend händisch eingebracht und Ruten werden im Feuer gemacht, um damit Holzzäune festzubinden. Auch der Gamsbartmacher und die Trachtenschneiderin nutzen noch dieselben Werkzeuge wie die Generationen vor ihnen. Andreas Sacherer hat sich auf eine Tour durch die Kärntner Almregionen begeben und traditionelle und regionstypische Tätigkeiten eingefangen. Ob die innere Ruhe der dort ansässigen Menschen etwas mit der paradiesischen Natur zu tun hat? Anschließend erzählt die neue Sendeleiste „Land.Leben“ vom harmonischen Miteinander zwischen Mensch und Natur. Zum Auftakt wartet die erste Folge des Dokuzweiteilers „Durchs Land mit Sepp Forcher“ (21.05 Uhr), in der sich Publikumsliebling und ORF-Ikone Forcher vom Ötztal über Kötschach-Mauthen und das Maltatal nach Grünau im Almtal begibt. Danach zeigt „Land.Leben“ den „König der Alpen – Der Steinbock in Tirol“ (21.55 Uhr).

Den größten Mythen rund um Cholesterin und Bluthochdruck geht es ab 22.25 Uhr in den ORF-III-Gesundheitsformaten an den Kragen, beginnend mit „MERYNS sprechzimmer: Cholesterin – Der Feind in uns?“. Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall – ein erhöhter Cholesterinspiegel birgt viele gesundheitliche Risiken. Andererseits ist ein gesundes Maß der fettähnlichen Substanz überlebensnotwenig, denn Cholesterin ist am Zellaufbau beteiligt, bildet Gallensäure und unterstützt Stoffwechselvorgänge. Wichtig ist es daher, zwischen den gesundheitsfördernden HDL- und den gefährdenden LDL-Cholesterinwerten zu unterscheiden. Zu Gast sind dazu Dr. Yvonne Winhofer-Stöckl, Leiterin der Diabetes- und Fettstoffwechselambulanz am AKH Wien sowie Dr. Walter Speidl, Leiter der Kardiologischen Lipidambulanz an der MedUni Wien. „treffpunkt.medizin“ befasst sich um 23.15 Uhr mit „Under Pressure: Bluthochdruck und Cholesterin“.
Zum Abschluss des Abends geht es „Auf eine Melange mit Musalek“, in dem Michael Musalek über „Aggressionen in der Krise – Ursachen, Wirkungen und Umgangsformen“ (23.55 Uhr) spricht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.