Sommerprogramm von rund 50 österreichweiten Kunst- und Kulturfestivals im Rampenlicht

Wien (OTS) Lange genug musste das Publikum auf Öffnungen im Kunst-und Kulturbetrieb warten – jetzt ist es so weit! Die österreichischen Sommerfestivals öffnen ihre Pforten und bieten jede Menge vielseitiges Programm aus Musik, Film, Tanz, Kabarett, Literatur und Kunst. Welche Opern, Operetten, Konzerte, Ausstellungen, Kleinkunst-Events, Tanzveranstaltungen, Lesungen, Filmvorführungen u. v. m. heuer auf dem Spielplan des heimischen Kultursommers stehen, präsentiert das ORF-III-Magazin „Kultur Heute“ in der neuen, mehrwöchigen Rubrik „Es geht los – Die ORF-III-Festivalinitiative“ ab Dienstag, dem 25. Mai 2021. Das Moderationstrio Peter Fässlacher, Ani Gülgün-Mayr und Patrick Zwerger rückt werktäglich um 19.45 Uhr mindestens ein Sommerfestival in den Mittelpunkt und bittet die Künstler/innen sowie die Intendantinnen und Intendanten zum Interview. Insgesamt stattet „Kultur Heute“ auf seiner Sommer-Festivaltour rund 50 unterschiedlichen Spielstätten in allen neun Bundesländern einen Besuch ab. Für die Beitragsgestaltung zeichnet ORF-III-Redakteurin Cinja Kahl verantwortlich.

Los geht’s in der Bundeshauptstadt Wien: Ab 25. Mai berichtet die Festivalinitiative über das ImPulsTanz-Festival und trifft Michael Niavarani beim „Theater im Park“, Adi Hirschal im Wiener Lustspielhaus und Viktor Gernot bei der Praterbühne, auf der heuer u. a. auch die ORF-III-„Tafelrunde“ mit drei Sommer-Specials gastiert. Weiters besucht die Initiative die Wiener Festwochen, das Filmfestival am Rathausplatz und das Popfest.

Noch mehr Kunst- und Kulturgenuss gibt es in den Bundesländern: In Niederösterreich besucht das „Kultur Heute“-Team etwa den Musicalsommer Amstetten, die operklosterneuburg, den Theatersommer Haag, die Operette Langenlois, die Raimundspiele Gutenstein, die Sommerspiele Perchtoldsdorf u. v. m. In Vorarlberg stehen neben den Bregenzer Festspielen u. a. auch das Schrammel.Klang.Festival sowie die Musikfestivals wellenklaenge, poolbar und :alpenarte auf dem Programm. Salzburg lockt neben den Salzburger Festspielen auch mit dem „Electric Love“-Open-Air-Musikfestival sowie mit den Pfingstfestspielen und dem Literaturfest Salzburg. Das Burgenland besticht mit der Oper im Steinbruch St. Margarethen, den Seefestspielen Mörbisch und dem Kammermusikfest Lockenhaus. Der Diagonale, styriarte und dem Dramatikerinnenfestival stattet „Kultur Heute“ in der Steiermark einen Besuch ab und in Kärnten locken der Carinthische Sommer sowie die Komödienspiele Porcia. Tirol ist mit den Festspielen in Erl vertreten und in Oberösterreich warten etwa das Lehár Festival Bad Ischl, die Salzkammergut Festwochen Gmunden und die Ars Electronica auf das Publikum.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.