TV-Highlights von 31. Dezember 2016 bis 2. Jänner 2017

Wien (OTS) Mit Humor, Musik und rot-weiß-roten Doku-Highlights bringt ORF III das Publikum ins neue Jahr: Beschwingt geht es am Samstag, dem 31. Dezember 2016, etwa mit dem traditionellen „Silvesterkonzert aus Dresden“, einem „Radio Wien Klubkonzert“, dem Operettenklassiker „Die Fledermaus“ sowie humorvollen Begegnungen mit Otto Schenk und vielen weiteren Bühnenlieblingen durch die Silvesternacht. Als Langschläfer-Service ist am Sonntag, dem 1. Jänner 2017, das „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker“ – eingebettet in einen umfangreichen Themenschwerpunkt – als Hauptabend-Dakapo zu erleben. Der zweite Tag des neuen Jahres steht schließlich im Zeichen der deutschen Schauspielgröße Heinz Rühmann, bevor im Hauptabend Georg Riha übernimmt und sein Kameraauge für den „ORF III Themenmontag“ über die schönsten Landschaften Österreichs gleiten lässt.
Als Konsequenz der Wahlverschiebung gibt es heuer erstmals in der Geschichte der Zweiten Republik keine Neujahrsansprache des Bundespräsidenten. 18 Künstlerinnen und Künstler sind der ORF-III-Aufforderung gefolgt, sich stattdessen selbst an die Bevölkerung zu wenden. ORF III zeigt die Reden von Elisabeth Orth, Rudolf Buchbinder, Michael Köhlmeier, Gerald Votava, Lotte Tobisch, Julya Rabinowich u. v. a. über zwei Programmtage verteilt am Sonntag und Montag, 1. und 2. Jänner 2017.

Samstag, 31. Dezember 2016: „Das Silvesterkonzert aus Dresden“ (9.15 Uhr), „Radio Wien Klubkonzert: The Rats are back“ (18.40 Uhr), „Die ORF III Silvesternacht – Prosit Neujahr mit Ihren Stars“ (20.15 Uhr), „Oft passiert es unverhofft – Einfälle und Reinfälle mit Otto Schenk“ (21.00 Uhr), „Die Fledermaus“ (21.40 Uhr), „Zum Jahreswechsel“ (00.00 Uhr), „Alte Hüte aus Wien“ (00.15 Uhr):

Ganz klassisch begeht ORF III den letzten Tag des Jahres mit dem „Silvesterkonzert aus Dresden“. Am Pult der Staatskapelle Dresden steht Christian Thielemann.
Im Vorabend holt das „Radio Wien Klubkonzert: The Rats are back“ die großen Songs des legendären „Rat Pack“ mit u. a. Norbert Oberhauser und Eric Papilaya auf die Bühne.
Im Hauptabend sind Otto Schenk, Dagmar Koller, Peter Weck, Maria Happel und Peter Rapp bei Christa Ludwig zu Gast, um das heurige Jahr mit Anekdoten und Erinnerungen humorvoll Revue passieren zu lassen. Mit dabei ist auch ORF-III-Moderator Peter Fässlacher, der dieses einzigartige Staraufgebot nützt, um den Publikumslieblingen das eine oder andere Bonmot zu entlocken.
Anschließend zeigt ORF III die historische Sketch-Parade „Oft passiert es unverhofft – Einfälle und Reinfälle mit Otto Schenk“, für die der Ausnahmekünstler in unterschiedlichste Rollen schlüpft und Situationskomik meisterhaft mit Charakterstudie vereint.
In beliebter Silvester-Tradition steht danach Johann Strauss’ Operettenklassiker „Die Fledermaus“ auf dem Programm, bevor die ORF-III-Moderatorinnen und -Moderatoren bei Pummerin, Donauwalzer und Sekt das neue Jahr begrüßen und dem Publikum „Prosit 2017“ wünschen. In der Rolle des Hutmachers präsentiert Otto Schenk nach Mitternacht schließlich seine „alten Hüte“ – gute Sketches, die ewig jung bleiben!

Sonntag, 1. Jänner 2017: „Das weiße Ballett – Die Spanische Hofreitschule“ (17.30 Uhr), „Alles Walzer – 50 Jahre Wiener Johann Strauss Orchester“ (18.20 Uhr), „Auftakt zum Neujahrskonzert“ (19.50 Uhr), „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2017“ (20.15 Uhr), „Best of Neujahrskonzert – Eine humorvolle Zeitreise“ (22.50 Uhr):

Das erste große Kulturhighlight des Jahres 2017 steht am Sonntag, dem 1. Jänner, mit dem „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker“ auf dem Programm, das erstmals der Venezolaner Gustavo Dudamel als dessen bisher jüngster Dirigent leitet. ORF 2 überträgt das „Konzert der Konzerte“ aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins live ab 11.15 Uhr, ORF III bringt das Dakapo als „Langschläferservice“ im Hauptabendprogramm.
Zur Einstimmung auf den glanzvollen Hauptabend zeigt ORF III bereits am Nachmittag die Dokumentationen „Das weiße Ballett – Die Spanische Hofreitschule“ und „Alles Walzer – 50 Jahre Wiener Johann Strauss Orchester“ zum 150. Geburtstag des wichtigsten österreichischen Kulturexports im Dreivierteltakt. Um 19.50 Uhr wagt der „Auftakt zum Neujahrskonzert“ einen Blick hinter die Kulissen, anschließend an das Konzert unternimmt der Zusammenschnitt „Best of Neujahrskonzert“ eine humorvolle Zeitreise und zeigt eine Auswahl an Scherzen und Streichen, mit denen weltberühmte Dirigenten wie Lorin Maazel, Zubin Mehta, Franz Welser-Möst oder Daniel Barenboim das Publikum in den vergangenen Jahren erheitert haben.

Montag, 2. Jänner 2017: „Heinz Rühmann Spezial“ mit „Fünf Millionen suchen einen Erben“ (16.50 Uhr) und „Keine Angst vor großen Tieren“ (18.20 Uhr), „ORF III Themenmontag“ mit „Über Österreich – Juwele des Landes“ im „Osten“ (20.15 Uhr) und „Westen“ (21.05 Uhr) sowie „Glockner – Der schwarze Berg“ (22.00 Uhr):

Im Vorabend präsentiert ORF III zwei Produktionen im Zeichen des deutschen Charakterdarstellers Heinz Rühmann: Den Auftakt macht die Filmkomödie „Fünf Millionen suchen einen Erben“ mit Rühmann in der Rolle des jungen Peter, der das Erbe seines amerikanischen Onkels nur antreten darf, wenn er glücklich verheiratet ist. „Keine Angst vor großen Tieren“ heißt es anschließend in der gleichnamigen Komödie aus dem Jahr 1953, wenn sich herausstellt, dass das große Erbe eines schüchternen Junggesellen drei ausgewachsene Löwen umfasst.
Im „ORF III Themenmontag“ begibt sich Filmpoet Georg Riha in drei Dokumentationen auf eine bildgewaltige Reise durch Österreich: In den ersten beiden Teilen des Hochglanz-Vierteilers „Über Österreich – Juwele des Landes“ führt Riha vom Osten, wo die Wachau oder die Wiener Altstadt ihre Pracht entfalten, in den Westen des Landes mit seinem einzigartigen Alpenpanorama. Ergänzend zeigt ORF III Georg Rihas epochale Dokumentation „Glockner – Der Schwarze Berg“ über den 3.798 Meter hohen Schicksalsberg der ersten Alpinisten.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.