Am 8. Dezember um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) Am 26. Jänner kommenden Jahres wählt das Burgenland einen neuen Landtag. Für den neuen burgenländischen Landeshauptmann Hans Peter Doskozil die erste große Bewährungsprobe. Kann er nach den roten Wahlniederlagen bei der Nationalratswahl und in der Steiermark die SPÖ im Burgenland wieder auf die Erfolgsspur bringen? Welche Reformen sind aus Sicht des stellvertretenden SPÖ-Bundesparteivorsitzenden notwendig, um die SPÖ zu erneuern? Ist eine mögliche Ablöse von Parteichefin Pamela Rendi-Wagner vom Tisch? Welches Resümee zieht Doskozil nach rund fünf Jahren rot-blauer Zusammenarbeit im Burgenland? Bleibt die FPÖ für ihn nach Ibiza und der Spesen-Affäre weiterhin ein potenzieller Koalitionspartner? Und was erwartet sich der burgenländische Landeshauptmann von einer neuen Bundesregierung?

Die Fragen in der „Pressestunde“ am Sonntag, dem 8. Dezember 2019, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Eva Linsinger
„profil“

und

Hans Bürger
ORF

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.